Handsteuerung

Manche Situationen machen es erforderlich, händisch in den durch Loadwatch ausgelösten Mechanismus einzugreifen. So lässt sich zum Beispiel das kontrollierte Programm nicht beenden, wenn es durch Loadwatch in einen Schlafzustand versetzt wurde. In diesen Fällen hilft das Kommando lw-ctr alias Loadwatch-Control weiter.

Zur Kommunikation benötigen Loadwatch und Lw-Ctr eine gemeinsame Schnittstelle in Form eines Sockets. Den initialisieren Sie wie in Listing 4 gezeigt bei Start von Loadwatch mittels der Option -u Socket. Bei jedem Aufruf von Lw-ctr geben Sie nun diesen Socket an. Als zweite Option teilen Sie Loadwatch-Control mit, was mit dem Prozess geschehen soll:

$ lw-ctr Socket Kommando

Auf diese Weise stoppen und starten Sie das Programm manuell beziehungsweise übergeben die Steuerung wieder an Loadwatch (siehe Tabelle "Anweisungen für Loadwatch-Control"). Ein Beispiel zeigt Listing 6.

Listing 6

$ lw-ctr /tmp/tst.loadwatch RUN

Anweisungen für Loadwatch-Control

Kommando Funktion
RUN Startet das durch Loadwatch kontrollierte Programm.
STOP Stoppt das durch Loadwatch kontrollierte Programm.
WATCH Überlässt die Steuerung wieder Loadwatch, wobei die zuvor definierten Lastgrenzen weiterhin gelten.

Amtshilfe

Bei Anwendungen wie Mediathek-View [4], die sich nicht gut über die Befehlszeile fernsteuern lassen, findet Loadwatch ein weiteres Einsatzgebiet. Um beispielsweise einen Live-Stream zu einer unglücklichen Sendezeit aufzunehmen, gehen Sie wie folgt vor: Starten Sie das Programm via Loadwatch mit so hohen Schwellen, dass es sicher unterbrechungsfrei läuft. Nun nimmt Mediathek-View alle erforderlichen Initialisierungen vor. Anschließend wählen Sie den Live-Stream und starten die Aufnahme.

Nun halten Sie die Ausführung des Programms mittels Loadwatch-Control wieder an (lw-ctr [...] STOP) und senden ihm durch sleep 1h && lw-ctr [...] START oder besser mithilfe eines At-Jobs [5] zur gewünschten Zeit das entsprechende START-Kommando zu. Im Fall von Mediathek-View setzt das Programm dann automatisch die Aufnahme des Live-Streams fort.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • deskTOPia: pogo
    Desktop-Accessoires wie Panel, Icons und Startmenü locken niemanden mehr hinter dem Ofen hervor. Pogo geht beim "Programmstart per Mausklick" vor allem in optischer Hinsicht neue Wege.
  • Ausbaustufe
    Die Moreutils ergänzen die Standard-Tools für die Shell um nützliche, aber zum Teil exotische Werkzeuge.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 01/2018: FLINKE BROWSER

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 3 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...
PClinuxOS
Günter Beckmann, 20.12.2017 09:51, 1 Antworten
Hi, LUC, hat jemand von Euch Erfahrung mit dem in Heft 12/2017 vorgestelletn PClinuxOS? Ich...