Netrik

Netrik [8] platziert sich als mit Abstand sparsamster Text-Browser im Testfeld (Abbildung 9): Er begnügt sich mit 4,3 MByte Arbeitsspeicher und 655 KByte Plattenplatz. Allerdings bietet er auch die wenigstens Features und beherrscht insbesondere als einziger Browser im Feld kein HTTPS. Die letzte Veröffentlichung stammt zudem von Mitte 2009 – dass der Browser doch noch irgendwann HTTPS-Unterstützung erhält, erscheint also mehr als fraglich.

Abbildung 9: Netrik zeigt viele Farben und Sonderzeichen – aber immer auf schwarzem Hintergrund.

Geschwindigkeitsvergleich

Während ein Geschwindigkeitsvergleich bei den grafischen Webbrowsern eher schwerfällt, bieten vier der Text-Browser dazu die Kommandozeilenoption -dump. Sie lädt eine als Parameter angegebene Webseite herunter und gibt sie gerendert auf STDOUT aus. Für die LinuxUser-Homepage ergaben sich auf einem Pentium MMX mit 166 MHz Taktrate von 1997 folgende Zeiten:

  • Links2: 1,66 Sekunden
  • W3m: 2,21 Sekunden
  • Lynx: 2,43 Sekunden
  • ELinks: 3,65 Sekunden

Überraschenderweise markieren hier die beiden Geschwister Links2 und ELinks mit einem Geschwindigkeitsunterschied um den Faktor 2 die entgegengesetzten Enden der Rangliste. Zwar kennt Netrik auch den Dump-Mode, zeigt jedoch vor dem Anzeigen der Webseite potenzielle HTML-Fehler an, die man erst mit [Enter] quittieren muss. Damit lässt sich die Ladezeit nur schwierig messen.

Nicht getestete Features und Webbrowser

Unterstützung für SSL-Client-Zertifikate erhielten Links2 und Lynx erst nach der Veröffentlichung von Debian 8. Die Versionen auf unserer Testplattform beherrschten das entsprechend noch nicht.

Flash [9] sollte man schon an und für sich meiden [10]. Auf alten Rechnern empfiehlt es sich noch viel mehr, diesem ausgesprochenen Ressourcenfresser aus dem Weg zu gehen.

Der Autor wollte auch noch Arachne [11] testen. Der ursprünglich für DOS geschriebenen Webbrowser läuft auch auf Linux, hier unter Zuhilfenahme der (bei Debian nicht mehr mitgelieferten) SVGAlib [12]. Auch Links2 kann – passend kompiliert – dieses Bibliothek nutzen. Leider gab es bei Arachne jedoch außer Crashes nichts zu sehen.

Weitere nicht (oder nicht mehr) in Debian verfügbare Browser – allesamt mit Links2 und ELinks verwandt – führt die ELinks-History [13] auf.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Leichtathlet
    Der leichtgewichtige Webbrowser Dillo ergänzt ideal schlanke Oberflächen und bringt alle wichtigen Funktionen zum Surfen mit.
  • Netsurf erhöht auf Version 2.0
    Der schlanke Browser Netsurf läuft neben Linux auf exotischen Betriebssystemen. Version 2 bringt nun eine Reihe neuer Features mit.
  • Einfach mal probieren!
    Für die einen ist es ein Webbrowser von vielen, für die anderen wegen der vielen Innovationen eine echte Versuchung. Wir haben Opera 9.20 für Sie probiert.
  • Dillo in Version 2.1
    Der in C/C++ programmierte schlanke Browser Dillo kletterte kürzlich um eine Versionsnummer. Dabei verbesserte sich die Unterstützung von CSS und die Möglichkeiten für User, die Tastaturbelegung und das CSS-Layout anzupassen.
  • Websurfen auf der Textkonsole
    Was tun, wenn ausgerechnet der X-Server seinen Geist aufgibt, und mit ihm andere grafische Anwendungen wie Firefox oder Konqueror den Dienst versagen? Hier helfen Textmode-Browser bei der Suche nach Tipps im Internet.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 02/2018: PAKETE VERWALTEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...