Neuerungen

Neben den Desktops frischt Ubuntu 15.10 auch die mitgelieferten Anwendungen und den Kernel auf. Eine Übersicht der aktuell enthaltenen Programme zeigt die Tabelle "Neue Software". Die für Anwender greifbarste Neuerung am Linux-Kernel 4.2 stellt die Unterstützung für neue AMD-Grafikkarten dar. Diese Kernel-Ausgabe unterstützt erstmals auch NVDIMM-Speicherbausteine, die ihren Inhalt bei einer Unterbrechung der Stromversorgung behalten. Außerdem kommt sie mit Intels neuem Mobil-Chipsatz Broxton zurecht, der auf den bislang ARM-dominierten Smartphone- und Tablet-Markt abzielt.

Besonders hervorzuheben ist das Update auf LibreOffice 5.0.1. Neben der aufpolierten Optik kamen einige Verbesserungen hinzu, die die tägliche Arbeit spürbar erleichtern. Das gilt allem voran für das entstaubte zentrale Kontextmenü: Seine Höhe schrumpfte in LibreOffice 5 so weit, dass sich seine Einträge auf einen Blick erfassen lassen. Auch das nun erstmals verfügbare Beschneiden von Grafiken direkt im Dokument steigert die Produktivität. Weitere Verbesserungen und Bugfixes, die sich über die ganze Anwendung vom Microsoft-Office-Import über den Formeleditor bis zur Tabellenkalkulation erstrecken, listen die Release Notes auf [11].

Neue Software

Programm Ubuntu 15.04 Ubuntu 15.10
Kernel 3.19 4.2.0
Amarok 2.8.0 2.8.0
Ardour 2.8.16 2.8.16
Audacity 2.0.6 2.0.6
Avidemux 2.5.4 2.5.4
Brasero 3.12.0 3.12.1
Calligra 2.9.0 2.9.7
Chromium laufende Versionsupgrades
Darktable 1.4.2 1.6.8
Digikam 4.7.0 4.12.0
Evolution 3.12.11 3.16.5
Firefox laufende Versionsupgrades
Gimp 2.8.14 2.8.14
Handbrake 0.9.9 0.10.2
Inkscape 0.91 0.91.5
K3b 2.0.3 2.0.3
Kdenlive 0.9.10 15.08.1
LibreOffice 4.4.1 5.0.2
Owncloud-Client 1.7.0 1.8.1
Rhythmbox 3.1 3.2.1
Scribus 1.4.4 1.4.5
Thunderbird 31.5 38.2
VirtualBox 4.3.26 5.0.4
VLC 2.2.0 2.2.1
Wine 1.6.2 1.6.2

Fazit

Beim aktuellen Ubuntu-Release fallen wieder einmal die angekündigten Revolutionen ins Wasser. Meist profitiert man als Anwender allerdings ohnehin mehr davon, wenn die Entwickler ihre Hausaufgaben machen, als von neuen, visionären Konzepten.

Anwender des Unity-Desktops erhalten immerhin zahlreiche kleine, lange überfällige Bugfixes. Auch Kubuntu 15.10 gibt sich reifer als die Vorgängerversion. Einen großen Sprung bedeutet der Schritt auf Plasma 5.4 für den Anwender zwar nicht, doch wie bei Unity bringt er eine ganze Reihe von Nachbesserungen. Auch unter den Anwendungen dominieren die Bugfix-Releases.

Insgesamt erscheint Ubuntu 15.10 eher langweilig und wirkt wie das, was es wohl auch ist: die letzte Abrundung einer Entwicklungsgeneration. Da darf man schon gespannt sein auf den im April erscheinenden Nachfolger Ubuntu 16.04 "Xenial Xerus", das gastfreundliche Borstenhörnchen, bei dem es sich obendrein wieder einmal um eine langzeitunterstützte LTS-Version handelt. 

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...