Linux Mint 17.2

Linux Mint positioniert sich seit Jahren mit Erfolg gegen Ubuntu und dessen wenig geliebten Unity-Desktop. Während die Maté-Variante auf einen Fork des inzwischen eingestellten Gnome-2-Desktops setzt, verwendet Cinnamon eine modifizierte Version von Gnome 3, die jedoch das Bedienkonzept von Gnome 2 beibehält. Als Basis für die Distribution mit dem Codenamen "Rafaela" dient Ubuntu 14.04 LTS. Zwar setzt Mint seit jeher auf Stabilität, was auch der Kernel in Version 3.16 belegt, die integrierte Software erweist sich jedoch als aktuell. Das gilt für LibreOffice ebenso wie für Firefox und die Bildbearbeitung Gimp oder den Mediaplayer VLC. Seite A der zweiten Heft-DVD enthält Mint mit dem Maté- und Cinnamon-Desktop in den 64-Bit-Varianten, auf Seite B finden Sie die 32-Bit-Ableger. Ein Artikel ab Seite 14 beschreibt die Neuerungen des aktuellen Releases. 

Neue Programme

Die auf Qt-basierende Filesharing-Lösung Nitroshare 0.3.0 ist für den Einsatz in lokalen Netzwerken gedacht. Das Programm integriert sich in die Symbolleiste und erkennt automatisch alle Nitroshare-Clients im Netz. Nitroshare gibt es für viele Betriebssysteme und Plattform. -> S. 18

Bei dem Tool mit dem prägnanten Namen Ne 3.0.1 (er steht für "Nice Editor") handelt es sich um einen kompakten, POSIX-konformen Texteditor für die Konsole. Ne besticht durch eine einfache Benutzeroberfläche und bietet dennoch viele Funktionen, darunter Syntax-Highlighting und einen unbegrenzten Undo-Bereich. -> S. 18

Auf viele Webdienste wie Mail-Provider, Social Networks oder Online-Händler können Sie erst nach einer Registrierung mit Benutzernamen und Passwort zugreifen. Der auf Java basierende Passwortmanager Cryptonify 2.1.2 hilft dabei, die zahlreichen Zugangsdaten zu verwalten. -> S. 56

Mit Texmacs 1.99 erstellen Sie Präsentationsfolien, deren Design nicht mit bunten Effekten glänzt, sondern mit exzellenter Qualität in Bezug auf Typografie und Satz. -> S. 61

Mit einem stark verbesserten Import von Dateiformaten sowie vielen Funktionen für den Einsatz im professionellen Bereich meldet sich die freie DTP-Software Scribus 1.5 zurück. Das quelloffene Programm versprach vor Jahren als Erstes DTP-Funktionen, die bis dahin bloß aus dem professionellen Bereich bekannt waren. Das klappte zwar nicht auf Anhieb, doch einige Jahre Entwicklungsarbeit und das Bemühen der Entwickler, die Software zu stabilisieren, tragen mittlerweile Früchte. -> S. 64

Grace**5.1.9 ist ein leistungsfähiges Werkzeug, um Daten und Funktionen zu visualisieren und analysieren. Mit Grace in seinen unterschiedlichen Varianten gelingt das relativ einfach, obwohl die Software einiges auf dem Kasten hat und überraschend komplexe Funktionen bietet. -> S. 70

Eines der beliebtesten Virtualisierungsprogramme ist die für Privatanwender kostenfreie und vor wenigen Tagen frisch erschienene Virtualbox 5.0. Zu den Neuerungen der taufrischen Major-Version zählen unter anderem der USB-3.0-Support, die optionale Verschlüsselung der virtuellen Maschine sowie die Paravirtualisierung des Host-Zeitgebers. -> S. 84

Nachdem der ehemalige Platzhirsch unter den Linux-Firewalls, IPcop, in den vergangenen Jahren eher durch seltene Updates auf sich aufmerksam machte, trat bei vielen Anwendern die All-in-one-Firewall Ipfire 2.17 Core 92 an seine Stelle. Mit dem Funktionsumfang teurer proprietärer Lösungen kann das Open-Source-Projekt zwar nicht mithalten, für den Hausgebrauch genügen die in simple Eingabefelder verpackten Funktionen aber allemal.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 2 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Jeden Monat erscheinen neue, spannende Distributionen. Auf den Datenträgern zu dieser Ausgabe finden Sie eine Auswahl, die die Artikel im Heft optimal ergänzt und Ihnen so einen zeitraubenden Download erspart.
  • 12/2013
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Mit den Allroundern Linux Mint 17.1 und Netrunner 14.1, dem Netzwerkdiagnose-Spezialisten Wifislax 4.10.1 und der auf Anonymisierung ausgerichteten Live-Distribution Tails 1.2.3 findet sich auch diesmal wieder ein buntes Potpourri aus allen Einsatzbereichen auf den Heft-DVDs. Als Star der Sammlung glänzt das benutzerfreundliche Desktop-System MakuluLinux in Varianten mit Cinnamon und XFCE als Oberfläche.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Linux Mint 17.1 "Rebecca" LinuxUser-Megapack (Cinnamon, Mate, XFCE, KDE), KaOS 2015.02, Neptune 4.3, SuperX 1.3.1, Tails 1.3.1
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...