AA_curves_zoya-feodorova_123rf_20014968.jpg

© Zoya Feodorova, 123RF

Plot-Software Grace visualisiert Daten und Funktionen

Anmutig gestaltet

Das leistungsfähige Werkzeug Grace visualisiert und analysiert Daten aller Art. Dabei birgt die intuitiv bedienbare Software überraschend komplexe Funktionen.

Zum Erstellen automatisch erzeugter numerischer Grafiken – neuhochdeutsch: Plots – sind die Plotutils [1] eine gute Wahl. Geht es jedoch darum, viele Parameter zu variieren und die Anzeige der Ausgabe zu optimieren, dann reichen diese kleinen Programme schon bald nicht mehr aus. Früher fiel dann die Wahl fast automatisch auf GNU Plot. Trotz des Namens hat das Programm nichts mit GNU zu tun und steht außerdem nicht unter einer freien Lizenz. Dies beförderte eine Reihe von Konkurrenzentwicklungen, die dann über Xmgr (auch als ACE/gr bekannt) zu Grace [2] führten, das nun unter der GPL steht.

Grace steht dabei für "Graphing, Advanced Computation and Exploration of Data" oder "Grace Revamps ACE/gr", wobei die zweite Variante auf den Vorgänger Xmgr anspielt. Von der Software gibt es verschiedene Varianten für unterschiedliche Toolkits. Die hier beschriebene Version GraceGtk [3] basiert auf GTK, das sowohl Gnome als auch XFCE verwendet. Der Name des Binaries dieser Version lautet ggrace; das passende Archiv trägt die Zeichenkette gracegtk im Dateinamen. Die Standardvariante steht in den meisten Distributionen unter dem Namen xmgrace (im Paket grace) bereit.

Ggrace ist die derzeit am gefälligsten erscheinende Variante und verfügt zudem über eine recht gute Online-Hilfe. Insgesamt unterscheiden sich die Spielarten jedoch nicht sehr voneinander. Im Unterschied zu den Plotutils handelt es sich bei Grace um ein WYSIWYG-Programm für das Plotten von Funktionen oder Daten. Alle Aktionen, Varianten und Veränderungen nehmen Sie bei Bedarf direkt vor. Alternativ unterstützt das Programm den Einsatz von Skripten oder Batch-Jobs, die es erlauben, viele Plots in unterschiedlichen Varianten mit variierenden Parametern effektiv zu erzeugen. Darüber hinaus bringt Grace diverse Optionen für die Kommandozeile mit.

Am Projekt orientiert

Die Entwickler haben Grace so konzipiert, dass sich die Arbeit an Projekten orientiert. Es speichert alle Informationen für ein Projekt in einem Satz Dateien, inklusive der Daten, mathematischen Funktionen und Einstellungen für die Anzeige. Die Projektdateien erhalten die Endung .agr, Daten lagern in .dat-Files und für Parameter-Dateien verwendet Grace .par. Die Daten-Files enthalten nur Datenpunkte, Messwerte oder andere Parameter, die zeilenweise angeordnet sind.

Ein Satz (Set) ist bei Grace der zentrale Begriff, wenn es um die Anzeige von Graphen geht. Das Set besteht aus einem Datensatz (oder dem Zeiger auf einen solchen) und den die Anzeige steuernden Parametern, die die Farbe der Linie, den Typ und weitere Faktoren definieren. Nicht alle Set-Typen arbeiten jedoch mit allen Typen von Graphen zusammen. Ein weiterer wichtiger Begriff in Zusammenhang mit Grace ist die Region. Dahinter verbirgt sich ein Bereich, auf den Sie innerhalb eines Graphen eine Aktion anwenden.

Oberfläche

Die schlicht gehaltene Oberfläche von Grace (Abbildung 1) umfasst neben dem obligatorischen Menü und einer darunterliegenden Statuszeile eine auf der linken Seite angeordnete Werkzeugleiste. Letztere besteht aus mehreren Teilen: Draw erneuert die Anzeige des Graphen manuell, falls dies nicht automatisch erfolgte (Abbildung 1, Bereich 1). Mit den Controls in Bereich 2 verschieben Sie den angezeigten Ausschnitt oder skalieren die Anzeige.

Abbildung 1: Beim Start mit einem Datensatz zeigt Grace, hier in der Gtk-Version, seine einfache und übersichtliche Oberfläche.

Die Schaltflächen in Bereich 3 sorgen dafür, dass die Software die Bemaßung automatisch anpasst. Die Buttons in Bereich 4 erlauben spezielle manuelle Anpassungen, automatischen Zoom sowie ein Verschieben des Ausschnitts. Darunter finden Sie Schaltflächen, um die Achsen anzupassen, gefolgt von solchen zum Bearbeiten von Objekten, zum gezielten Löschen einzelner Objekte sowie (am unteren Ende) zum Einlesen von Datensätzen.

Oft ist es sinnvoller, statt über das Menü die Aktionen über Tastenkürzel zu aktivieren – das geht schneller. Die Tabelle "Tastenkürzel in Grace" fasst die wichtigsten Kombinationen zusammen. Es gibt zwei Besonderheiten der Software, die Sie kennen sollten, weil sie oft von Bedeutung sind. Zum einen erlaubt es das Programm oft, mehr als eine Option auszuwählen – so beim Einlesen von Daten oder bei der Auswahl von Parametern. Ein normaler Mausklick aktiviert genau den ausgewählten Eintrag, zusammen mit [Umschalt] wählen Sie Bereiche von Einträgen aus, in Kombination mit [Strg] ausgewählte Einträge. In vielen Situationen gibt es zum anderen zwei Schaltflächen zum Bestätigen von Aktionen: Apply (oder Anwenden) wendet die ausgewählte Aktion an, bei Accept beendet sich zusätzlich der Dialog.

Tastenkürzel in Grace

Kürzel Format
[Strg]+[A] automatisches Skalieren
[Strg]+[D] ausgewähltes Objekt löschen
[Strg]+[L] Legende des aktuellen Graphen verschieben
[Strg]+[M] aktuelles Objekt verschieben
[Strg]+[T] Zeitstempel platzieren
[Strg]+[U] Hotlinks aktualisieren
[Strg]+[V] Viewport mit der Maus setzen
[Strg]+[Z] Zoomen
[Strg]+[Alt]+[L] Linie zeichnen
[Strg]+[Alt]+[B] Box zeichnen
[Strg]+[Alt]+[E] Ellipse zeichnen
[Strg]+[Alt]+[T] Zeichenkette schreiben

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 6 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Web-Server Apache 2
    Das Herzstück eines typischen Internet-Servers bildet ein Programm, das WWW-Seiten anbietet. Weltweit am häufigsten genutztes Exemplar dieser Gattung ist der Apache-Web-Server, dessen Entwickler kürzlich die Version 2 zur allgemeinen Verwendung freigaben.
  • XML-Editor KXMLEditor
    XML wird immer wichtiger – KXMLEditor erleichtert den Umgang mit diesem Datenformat.
  • Tipps und Tricks zu OpenOffice
    In dieser Ausgabe erfahren Sie, wie Sie mit OpenOffice Calc auf Datenbanken zugreifen. Außerdem geht es um Pivot-Tabellen, die in OpenOffice Datenpilot-Tabellen heißen. Und am Ende spielen wir – mit Hilfe einer Wenn-Funktion – ein Nullsummenspiel mit Ihnen.
  • Plot-Programme unter Linux
    Wer unter Linux Daten graphisch visualisieren will oder einfach nur eine Möglichkeit sucht, eine mathematische Funktion auszugeben, landet früher oder später beim freien Programm Gnuplot. Dieser Artikel soll eine für Einsteiger verständliche Einführung in die Bedienung dieses Programms geben. Um Alternativen zum Kommandozeilenprogramm Gnuplot zu zeigen, werden wir dann auch einen Blick auf die in letzter Zeit immer häufiger werdenden Plotprogramme für X11/KDE werfen.
  • Korner: Bookcase
    Spätestens wenn die Suche nach einem Buch mehr als fünf Minuten dauert, wird es Zeit für eine Literaturdatenbank. Bookcase verwaltet die Büchersammlung, ohne dass ein Datenbankserver aufgesetzt werden muss.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 11/2017: Server für Daheim

Digitale Ausgabe: Preis € 8,50
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...