AA_123rf-13370470_AlekseySagitov-123RF.jpg

© Aleksey Sagitov, 123RF

Kreativität und freie Software

Synergieeffekte

Das Besticken von Stoffen ist eine bereits seit dem Altertum bekannte und gepflegte Textilkunst. Wenn dieses alte Handwerk auf moderne Technik und freie Software trifft, ergeben sich völlig neue Möglichkeiten.

Wien, 18. Bezirk. Andrea Mayr-Stalder, studierte Mediengestalterin und Initiatorin vieler Bildungsprojekte rund um Linux und freie Software, hat uns eingeladen, ihr Stitchcode-Projekt kennenzulernen. In ihrem Büro liegen auf einem Tisch verschiedene Stoffe und ein Stickrahmen. Daneben stehen zwei elektronische Stickmaschinen und ein Laptop. Auf Basis dieser "Hardware" hat Mayr-Stalder gemeinsam mit dem Künstler und Programmierer Michael Aschauer das Stitchcode-Projekt ins Leben gerufen, das inzwischen nicht nur in allgemeinbildenden Schulen auf wachsendes Interesse stößt, sondern auch vom Förderprogramm Netidee.at der österreichischen Internet Foundation unterstützt wird.

Entstehungsgeschichte

Die beiden Initiatoren verfolgen das Stitchcode-Projekt bereits seit einigen Jahren. Sie habe sich zunächst Gedanken gemacht, wie ein neuer Zugang zum Gestalten von Stickmustern gefunden werden könne, erklärt uns Mayr-Stalder. Dabei habe sie sich von den kostspieligen proprietären Software-Paketen, die für die gängigen elektronischen Stickmaschinen angeboten werden, eingeengt gefühlt: Viele der Ideen, die Mayr-Stalder und Aschauer im Laufe der Zeit entwickelten, ließen sich mit der herkömmlichen Software nicht umsetzen. So begannen die Arbeiten am Stitchcode-Projekt, das nicht nur neue Zielgruppen für das kreative textile Gestalten interessieren soll, sondern im Turtlestitch-Modul auch abstrakte Logik in Stickarbeiten erfahrbar machen will.

Aller Anfang ist schwer

"Das größte Problem waren für uns die Dateiformate.", erinnert sich Andrea Mayr-Stalder. Jeder Hersteller von modernen Stickmaschinen kocht hier sein eigenes Süppchen. So gibt es etwa 40 verschiedene, weitgehend zueinander inkompatible Dateiformate zum Ansteuern der Maschinen. Daher beschränkten sich die beiden Projektinitiatoren auf das vom Marktführer für Stickmaschinen genutzte und gut dokumentierte EXP-Format, das – in Abwandlungen – auch einige Dritthersteller unterstützen. Ein weiteres Problem ergab sich für Mayr-Stalder aus undokumentierten Funktionen der Stickmaschinen: "Wir waren ganz überrascht, als wir bemerkten, dass unsere Stickmaschine auch Hexadezimal-Codes annimmt und verarbeitet!" So lassen sich beispielsweise mit den Maschinen auch PGP-Keys aussticken (Abbildung 1).

Abbildung 1: Sicher gestickt: So sieht ein PGP-Key als Stickmuster aus.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Stadt, Land, Fluss
    Der österreichische Programmierer und Medienkünstler Michael Aschauer unternimmt Flusskreuzfahrten der besonderen Art. Dank freier Hard- und Software entstehen dabei ungewöhnliche Impressionen.
  • Fußball-WM für Puristen
  • LibreOffice-Tipps
    Fest einkalkuliert haben Sie auch diesmal hoffentlich wieder den LibreOffice-Workshop. Dieser zeigt, wie Sie in Calc wichtige Daten hervorheben, und Sie lernen die verwirrende Vielfalt an Strichformen für Writer kennen.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...