Fedora 22 LU-Megapack

Die Workstation-Variante von Fedora 22 wirkt stabiler denn je und richtet sich voll auf den Desktop-Anwender aus. Eine Wayland-Session legt das Fundament für die spätere Einführung des neuen Display-Managers als Standard. Den Unterbau bilden die Grundkomponenten Kernel 4.0, GCC 5.0, Systemd 219, das Installationsprogramm Anaconda und der neue Paketmanager DNF, der das bewährte Yum ablöst. Die Workstation-Variante nutzt nach wie vor Gnome 3.16 als Desktop-Umgebung. Daneben bietet das Projekt erstmals eine Reihe offizieller sogenannter Spins mit anderen Desktop-Umgebungen an, wie KDE, XFCE, LXDE oder Maté. Acht dieser dieser Spins finden Sie auf der zweiten Heft-DVD, die 32-Bit-KDE-Variante auf der ersten Seite von DVD 1. Alle Neuerungen der aktuellen Fedora-Version beschreibt ein ausführlicher Artikel ab Seite 16. 

Neue Programme

Mit Homebank 5.0.2 verwalten Sie bequem Ihre Finanzen. Die Anwendung lässt sich einfach bedienen und wartet mit zahlreichen Filterfunktionen auf. Homebank unterstützt die wichtigsten Formate, um Daten mit Programmen wie Quicken oder MS Money auszutauschen. -> S. 22

Der Terminal-Multiplexer Tmux 2.0 erlaubt es Ihnen, mehrere Shell-Sessions in einem Terminalfenster zu nutzen und zu verwalten. Tmux kann nicht nur zwischen den einzelnen Sessions wechseln, sondern auch die Verbindung ganz trennen, wobei die Anwendungen weiter laufen. -> S. 22

Back in Time**1.1.4 bietet eine handliche und leicht zu bedienende Lösung. Die Software dient als grafische Oberfläche für das altbekannte konsolenbasierte Synchronisierungsprogramm Rsync. -> S. 34

Der vom ehemaligen Opera-Vorstand John S. von Tetzchner ins Leben gerufene Browser Vivaldi TP 3.1.0 stellt einen Neuanfang im heiß umkämpften Browsermarkt dar. Vivaldi basiert zwar auf der Render-Engine von Google Chrome, geht aber hinsichtlich Usability und Flexibilität ganz eigene Wege. -> S. 66

Fslint**2.44 verschafft Ihnen einen schnellen Überblick über die in einem oder mehreren Verzeichnissen enthaltenen Dateien. Dabei spürt es Dateidubletten, Fehler und Problemquellen auf und hilft, diese zu beseitigen. -> S. 74

Das Videobearbeitungsystem LiVES 2.4.0 unterscheidet sich von der Vorgängerversion in erster Linie durch eine Vielzahl von Fehlerkorrekturen. Die Applikation dient dazu, Video-Dateien zu schneiden, sie um Effekte zu erweitern oder zu konvertieren. Da LiVES in der Lage ist, zeitgleich Änderungen anzuwenden, eignet es sich auch für Visual Jockeys (VJ). Für diese bietet das System unter anderem Echtzeit-Überblendungen.

Das freie CMS Kajona 4.7 richtet sich mit vielen Funktionen und einfacher Bedienung vornehmlich an semiprofessionelle Webentwickler. Die aktuelle Version bringt nach Angaben der Entwickler eine komplette technische Überarbeitung des Layouts im Administrationsbereich mit, was eine bessere Nutzung des Systems auf Mobilgeräten ermöglichen soll.

Das Mathematikprogramm Octave 4.0 wartet mit vielen Neuerungen auf. So erklärten die Entwickler erstmals die grafische Oberfläche für allgemein benutzbar, die objektorientierte Programmierung steht jetzt zur Verfügung, und die Kompatibilität zu Matlab wurde erhöht.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 2 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Neben dem legendären Live-Klassiker Knoppix 7.5 in der exklusiven Linux-Magazin CeBIT Edition finden Sie auf den Datenträgern dieser Ausgabe den russischen Komfort-Desktop ROSA Linux 2014.1 Fresh R5 KDE, den Security-Spezialisten Kali Linux 1.1.0, das ungewöhnliche Ubuntu-Derivat Bodhi Linux 3.0.0 mit Enlightenment-Desktop sowie das freie NeXTStep-Pendant Window Maker Live 0.95.6.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Mit den Allroundern Linux Mint 17.1 und Netrunner 14.1, dem Netzwerkdiagnose-Spezialisten Wifislax 4.10.1 und der auf Anonymisierung ausgerichteten Live-Distribution Tails 1.2.3 findet sich auch diesmal wieder ein buntes Potpourri aus allen Einsatzbereichen auf den Heft-DVDs. Als Star der Sammlung glänzt das benutzerfreundliche Desktop-System MakuluLinux in Varianten mit Cinnamon und XFCE als Oberfläche.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 11/2017: Server für Daheim

Digitale Ausgabe: Preis € 8,50
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...