Ausgabe umleiten

Wie schon erwähnt, leitet der Operator > die Ausgabe eines Programms in eine Datei um. Anstelle von > könnten Sie auch 1> schreiben, denn es handelt sich ja um den ersten Kanal; zwingend nötig ist die Angabe aber nicht, denn ohne weitere Angaben verwendet die Shell immer die Standardausgabe:

$ ls /etc > etc_inhalt.txt

Existiert die Datei hinter dem Operator bereits, überschreibt die Shell sie einfach. Einen Ausweg aus der Misere bietet der bereits gezeigte Test oder das Verdoppeln des Operators:

$ test -w etc_inhalt.txt || ls /etc > etc_inhalt.txt
$ ls /etc >> etc_inhalt.txt

Die zwei Größer-Zeichen im zweiten Kommando bedeuten im Klartext, dass die Shell die Ausgabe des Befehls Ls an die Datei etc_inhalt.txt anhängt, falls diese schon existiert. Falls nicht, erzeugt das die Datei neu und schreibt die Ausgabe hinein.

Fehlermeldungen abfangen

Den Kanal stderr leiten Sie um, indem Sie die Ziffer 2 vor den Operator > stellen. Das bietet sich vor allem dann an, wenn die Fehlermeldungen eines Programms so zahlreich über das Terminal fliegen, dass sie Sie beim Lesen der anderen Ausgaben stören (Listing 2).

Listing 2

$ find /home -name "*.tex"
find: /home/lost+found: Keine Berechtigung
find: /home/petronella/daten: Keine Berechtigung
/home/huhn/buch/buch.tex
/home/huhn/buch/kap01.tex
[...]

Über das folgende Kommando schicken Sie die Fehlermeldungen an das Datengrab /dev/null auf dem Rechner:

$ find /home -name "*.tex" 2> /dev/null

Durch die Umleitung in das berühmt-berüchtigte "Nulldevice" landen die Fehlermeldungen im Nirwana, anstatt die Standardausgabe zu verunzieren.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 3 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Datenfluss
    Das Arbeiten auf der Shell hat viele Vorteile – abgesehen davon, dass es oft schneller geht, ein Kommando einzutippen als ein grafisches Programm zu bemühen, eröffnen Pipelines, Umleitungen und Kommandoketten zusätzliche Möglichkeiten.
  • Zu Befehl: Kanäle, Pipes und Tee
    Mit wenigen Handgriffen leiten Sie auf der Kommandozeile Ein- und Ausgaben von Befehlen um und kombinieren Kommandos. Wir stellen die benötigten Bash-Operatoren vor und zeigen, wie Sie mit dem Programm tee noch einen Zwischenschritt einlegen.
  • Datenbaustelle
    Die Linux-Kommandozeile zeigt ihre Stärken gerade beim Kombinieren vieler kleiner Tools – hier gilt der klassische Satz: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Umleitungen und Pipes sind oft mit am Werk, wenn Kommandos zusammenwirken.
  • Zu Befehl: head, tail, cat
    Kleine Tools wie head, tail und cat zeigen den Inhalt von Textdateien an. Sie erfüllen jedoch alle eine spezielle Funktion, die andere Unix-Kommandos nicht bieten.
  • Einführung in die Shell – Teil 3
    In den ersten zwei Teilen der Shell-Einführung [1,2] haben wir Sie mit den Grundlagen der Shell vertraut gemacht. Jetzt stellen wir einige Spezialtools vor, mit denen die Shell besonders leistungsfähig wird – darunter "xargs".
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...