Programme mit Mausbedienung

Imagemagick bringt auch zwei Programme mit, bei denen die Mausbedienung eine Rolle spielt. Das erste ist import, mit dem Sie recht einfach Screenshots anfertigen. Das Kommando import screenshot.png lässt Sie mit der Maus einen Bereich auswählen, den Sie aufnehmen möchten; mit dem Schalter -window root erfasst Import gegebenenfalls den kompletten Bildschirminhalt.

Das Tool display dient dazu, auf einfache Weise Bilder anzuzeigen, wobei jede Maustaste eine Funktion übernimmt: Die linke bringt ein einfaches Menü zum Vorschein, mit der mittleren vergrößern Sie einen Bildausschnitt und fragen Informationen wie Farbe und Position einzelner Pixel ab. Die rechte Taste ermöglicht das vor- und zurückblättern (Abbildung 3).

Abbildung 3: Das Tool Display erlaubt das schnelle Anzeigen von Bildern und bietet darüber hinaus auch Bearbeitungsmöglichkeiten an.

ImageMagick versteht auch Fonts als Grafik. So zeigt die Ausgabe des Kommandos aus der ersten Zeile von Listing 6 eine Schriftprobe des Fonts LiberationMono-Italic an. Der Befehl aus der zweiten Zeile wandelt diese in andere gängige Grafikformate um, beispielsweise um sie auf einer Webseite anzuzeigen (Abbildung 4).

Listing 6

$ display /usr/share/fonts/truetype/LiberationMono-Italic.ttf
$ convert /usr/share/fonts/truetype/LiberationMono-Italic.ttf LiberationMono-Italic.png
Abbildung 4: Eine mittels Convert erstellte Schriftprobe des Truetype-Fonts LiberationMono-Italic.

Erweiterte Möglichkeiten

Das Tool Compare ist sogar in der Lage, Suchbilder zu lösen. Es vergleicht dazu zwei Bilder und markiert die unterschiedlichen Pixel. Das Beispiel aus Listing 7 verdeutlicht das anhand zweier mittels Convert erstellter Grafiken mit je einem Kreis. Die ersten zwei Werte aus den Draw-Befehlen geben den Mittelpunkt an, die nächsten zwei definieren einen weiteren Punkt am Kreis. Im zweiten Bild erscheint der Kreis etwas nach rechts verschoben. Als Resultat des Vergleichs mit Compare ergeben sich dann als Resultat zwei Mondsicheln, die die Unterschiede verdeutlichen (Abbildung 5).

Listing 7

$ convert -size 200x200 xc:white -fill yellow -draw 'circle 100,100,50,100' 1.png
$ convert -size 200x200 xc:white -fill yellow -draw 'circle 130,100,80,100' 2.png
$ compare 1.png 2.png imagecompare.png
Abbildung 5: Ergebnis eines mittels Compare vorgenommenen Vergleichs zweier Bilder mit verschobenen Kreisen.

Der Befehl composite hingegen erlaubt, Bilder zu kombinieren. Das folgende Kommando fügt beispielsweise in einem Foto rechts oben das vorher selbst gebastelte LinuxUser-Logo transparent ein (Abbildung 6):

$ composite -gravity NorthEast -dissolve 20% -geometry +20+20 linuxuser.png penguin_raw.png pinguin-mit-logo.png
Abbildung 6: Composite kombiniert mehrere Fotos miteinander und lässt Ihnen dabei eine Menge Gestaltungsspielraum.

Des Weiteren gibt identify Informationen zu einem Bild aus, der Schalter -verbose erweitert diese noch. Das Tool animate zeigt mehrere Bilder hintereinander als Slideshow an. Das Programm conjure führt Operationen ähnlich wie convert oder mogrify aus; anstatt von Kommandozeilenoptionen erlaubt es jedoch die Übergabe von Operationen mittels einer XML-basierten Eingabedatei, der "Magick Scripting Language" (MSL). Zu guter Letzt erweist sich stream unter anderem zum Verarbeiten von sehr großen Bildern als nützlich – es schreibt den gewählten Ausschnitt eines Bilds in eine eigene Datei.

Um alle Feinheiten der Programme kennenzulernen empfehlen wir, die ImageMagick-Projektseite zu besuchen oder die Hilfefunktion und Manpages zu konsultieren. Die umfangreiche Liste der unterstützten Grafikformate zeigt der Aufruf convert -list format.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 7 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Bildbearbeitung mit ImageMagick
    Wer nicht 1000 Urlaubsbilder von Hand skalieren, normieren, beschneiden oder mit Wasserzeichen versehen möchte, für den führt kein Weg an der Werkzeugsammlung ImageMagick vorbei.
  • Grafiken schnell passend gemacht
    Sei es für die Verwendung innerhalb von Web-Seiten oder andere Zwecke: Häufig müssen Grafiken von einem Format in ein anderes konvertiert und dabei noch in Größe und Qualität verändert werden. Mit convertaus dem ImageMagick-Paket machen Sie das schnell auf der Kommandozeile.
  • Profi-Funktionen von ImageMagick nutzen
    Vom Konvertieren von Negativen bis hin zum PDF fürs Fotobuch – mit ImageMagick und ein paar Zeilen Shell-Code meistern Sie jede Aufgaben ruck, zuck auf der Kommandozeile.
  • Sicherheitslücke in ImageMagick
    Die Bildbearbeitungssoftware ImageMagick liegt nicht nur vielen Linux-Distributionen bei, sie kommt auch auf Webservern zum Einsatz. Jetzt wurde eine dramatische Sicherheitslücke entdeckt. Ein Update von ImageMagick steht jedoch noch aus.
  • Zügiger Wechsel
    Manchmal muss man einen ganzen Schwung Bilder am Stück konvertieren. Hier macht ExactImage dem traditionellen ImageMagick Konkurrenz.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 02/2018: PAKETE VERWALTEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...