Zurückgenommen

Das passt sehr gut zum Konzept, denn die Distribution selbst nimmt sich ebenfalls zurück. Es gibt keine Multiarch-Umgebung, um 32-Bit-Apps lauffähig zu machen. Somit bleiben Skype, Wine, Steam und andere 32-Bit-Apps außen vor. Sofern es keine gute Alternative im Bereich der Qt-Apps gibt, kommen auch GTK-Anwendungen zum Zug. So dient der noch nicht völlig ausentwickelte Qupzilla zwar als Standardbrowser, in den KaOS-Community-Packages [5] – einem von Anwendern gepflegten Paketarchiv – stehen aber auch Chrome, Firefox oder Vivaldi zur Verfügung.

Nach mehrwöchigem Testen fielen bezüglich der produktiven Nutzbarkeit nur einige Kleinigkeiten negativ auf. So funktioniert nach einem Neustart das Verteilen der Programme auf die verschiedenen Desktops, auf denen sie vor dem Herunterfahren liefen, noch nicht wieder. Es sind zudem bei Weitem noch nicht alle Plasmoids an Qt5 angepasst. Die Stabilität der KDE-Komponenten ist aber bereits erstaunlich gut, Programmabstürze kommen selten vor.

Ausblick

Der Umstieg auf die neue KDE-Generation von KDE ist nicht nur bei KaOS in vollem Gang, sondern auch bei vielen anderen großen Distributionen wie Kubuntu oder Manjaro. Bereits jetzt zeigt sich, dass dabei diesmal ein Chaos wie bei der Veröffentlichung von KDE 4 ausbleibt. Die Entwickler lernten aus dem Debakel mit dem anfangs ziemlich unbenutzbaren KDE 4. Der Split in drei verschiedene Bereich trägt zur weiteren Entzerrung bei. Somit können sich Anwender im Sommer ohne Bedenken auf ein modernes und elegantes KDE bei ihrer Stammdistribution freuen. Wer jetzt schon einen Blick riskieren oder gar umsteigen möchte, dem sei KaOS empfohlen. 

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Kernfusion
    Plasma 5.8 führt KDE durch Langzeitunterstützung in ruhige Gewässer, während die Entwickler weiter am Projekt arbeiten. Dadurch bieten sich zwei Stränge, denen Anwender folgen können.
  • KaOS 2016.03 veröffentlicht
    Die Distribution KaOS konzentriert sich komplett auf das KDE-Projekt und möchte stets die neuesten Versionen vom Plasma 5-Desktop und den KDE-Anwendungen anbieten. Jetzt haben die Entwickler die Installationsmedien auf den aktuellen Stand gebracht.
  • Generationswechsel bei KDE
    Wer seine Benutzeroberfläche bis ins Kleinste konfigurieren möchte, der findet im KDE-Desktop tausend Stellschräubchen dazu. Da macht auch KDE SC 5 keine Ausnahme, die nächste Generation des K-Desktops.
  • Plasma 5.4 veröffentlicht
    Die KDE-Entwickler haben die Version 5.4 ihrer Desktop-Umgebung Plasma freigegeben. Neben einigen kleinen neuen Funktionen gibt es auch eine erste experimentelle Unterstützung für den designierten X11-Nachfolger Wayland.
  • Klein, aber fein
    KaOS hat seine Installationsmedien aktualisiert und dabei Neuerungen bei Funktionalität und Design vorgenommen.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 03/2018 NEUE DISTRIBUTIONEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 0 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 2 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...