Das doppelte KaOS

Seit fast einem Jahr fährt das Team von KaOS zweigleisig, veröffentlicht ISO-Abbilder mit KDE 4 und bildet gleichzeitig ein- bis zweimal monatlich den Entwicklungsstand des fünften KDE-Zyklus ab, ohne diese Images öffentlich anzukündigen. Im Januar änderte sich das mit der Vorstellung von KaOS KF5: Kurz darauf stand mit Kf5trans ein Werkzeug bereit, dass KaOS-Installationen mit KDE 4 auf KF5 umstellt. Am 23. Februar erschien mit KaOS 2015.02 das erste offizielle Abbild der neuen Generation, gleichzeitig schlossen die Entwickler die KDE-4-Repositories.

Calamares-Installer

Aber nicht nur die Desktop-Umgebung steckt im neuen Gewand, sondern auch der Installer, der dem Framework Calamares [3] entsprang. Dabei handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt von Distributionen wie Kubuntu, Fedora, Manjaro, KaOS, Maui und BBQ Linux, das die Firma Blue Systems unterstützt.

Dank der Integration von Gummiboot [4] beherrscht der Calamares-Installer auch EFI-Installationen (Abbildung 4). Nach der grafisch geführten Installation starten Sie in ein System, das auf den ersten Blick zwar unverkennbar auf KDE basiert. Allerdings wirkt der Desktop, als habe jemand die Farben abgestellt und alle Linien zarter neu gezeichnet. Dazu trägt der Flat-Look bei, dem sich jetzt auch die KDE-Macher anschlossen. Die Opulenz vergangener Tage wich einer schlichten Eleganz, die den Blick auf das Wesentliche weniger verstellt.

Abbildung 4: Der Installer Calamares beherrscht dank der Integration von Gummiboot auch die Installation auf Rechnern mit EFI-Firmware.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Kernfusion
    Plasma 5.8 führt KDE durch Langzeitunterstützung in ruhige Gewässer, während die Entwickler weiter am Projekt arbeiten. Dadurch bieten sich zwei Stränge, denen Anwender folgen können.
  • KaOS 2016.03 veröffentlicht
    Die Distribution KaOS konzentriert sich komplett auf das KDE-Projekt und möchte stets die neuesten Versionen vom Plasma 5-Desktop und den KDE-Anwendungen anbieten. Jetzt haben die Entwickler die Installationsmedien auf den aktuellen Stand gebracht.
  • Generationswechsel bei KDE
    Wer seine Benutzeroberfläche bis ins Kleinste konfigurieren möchte, der findet im KDE-Desktop tausend Stellschräubchen dazu. Da macht auch KDE SC 5 keine Ausnahme, die nächste Generation des K-Desktops.
  • Plasma 5.4 veröffentlicht
    Die KDE-Entwickler haben die Version 5.4 ihrer Desktop-Umgebung Plasma freigegeben. Neben einigen kleinen neuen Funktionen gibt es auch eine erste experimentelle Unterstützung für den designierten X11-Nachfolger Wayland.
  • Klein, aber fein
    KaOS hat seine Installationsmedien aktualisiert und dabei Neuerungen bei Funktionalität und Design vorgenommen.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 01/2018: FLINKE BROWSER

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 1 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...
PClinuxOS
Günter Beckmann, 20.12.2017 09:51, 1 Antworten
Hi, LUC, hat jemand von Euch Erfahrung mit dem in Heft 12/2017 vorgestelletn PClinuxOS? Ich...