Die Steuerzentrale

Als Nachfolger der KDE Platform 4 macht KDE Frameworks 5 (KF5) eine wesentlich schlankere Figur als der Vorgänger. Hier fanden auch die tiefgreifendsten Umstellungen der neuen Generation statt. Den größten Teil der Frameworks nehmen die Bibliotheken ein (ehemals: Kdelibs). Sie dienen zum Bau von Plasma und den Applikationen. Noch bei KDE SC 4 waren die über 60 Bibliotheken und Frameworks in einem großen, unhandlichen Paket untergebracht.

In den vergangenen drei Jahren dröselten die Entwickler dieses Bündel auf und gestalteten es modular. Einige Funktionen wurden direkt in Qt 5.2 aufgenommen; der Rest besteht aus einzelnen, oft plattformübergreifenden Paketen, die kaum Abhängigkeiten aufweisen und so für alle Qt-Programme zur Verfügung stehen. So nutzt der auf Qt aufbauende Desktop LXQt in seiner neuesten Ausgabe 0.9 gleich mehrere dieser Bibliotheken. Auch die Desktop-Umgebung Hawaii aus dem Maui-Projekt macht von dieser Möglichkeit Gebrauch. Selbst den Fenstermanager Kwin können andere Projekte jetzt auch ohne die Kdelibs nutzen.

Diese verschlankenden Maßnahmen tragen zudem dazu bei, dass die fünfte Generation des KDE-Desktops ressourcenschonender ausfällt als der Vorgänger. KDE Frameworks 5 liegt derzeit in Version 5.7 vor und wird monatlich aktualisiert.

KDE Applications

Die Programmsammlung KDE Applications steht derzeit bei Version 14.12.2, als Nachfolger der Version 4.14 aus dem vierten Zyklus von KDE. Die datumsbasierte Versionierung wählten die Entwickler, da zwar auf Qt4 basierende Applikationen noch vorherrschen, aber sich mit der Zeit immer mehr auf Qt5 bauende Apps dazugesellen. Das komplette Umstellen dauert nach Projektschätzungen etwa ein bis zwei Jahre.

Die Programmsammlung aktualisiert das Team alle vier Monate, für Mitte April plant es eine weitere Übergangsversion 15.4. Währenddessen sind die Entwickler und Paketbetreuer angehalten, ihre Software vor der Umstellung aufzuräumen und zu optimieren, größere Änderungen und neue Funktionen aber auf einen späteren Zeitpunkt zu legen. Diese Vorgehensweise soll eine problemlose Koexistenz von Qt4- und Qt5-Paketen ermöglichen.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Kernfusion
    Plasma 5.8 führt KDE durch Langzeitunterstützung in ruhige Gewässer, während die Entwickler weiter am Projekt arbeiten. Dadurch bieten sich zwei Stränge, denen Anwender folgen können.
  • KaOS 2016.03 veröffentlicht
    Die Distribution KaOS konzentriert sich komplett auf das KDE-Projekt und möchte stets die neuesten Versionen vom Plasma 5-Desktop und den KDE-Anwendungen anbieten. Jetzt haben die Entwickler die Installationsmedien auf den aktuellen Stand gebracht.
  • Generationswechsel bei KDE
    Wer seine Benutzeroberfläche bis ins Kleinste konfigurieren möchte, der findet im KDE-Desktop tausend Stellschräubchen dazu. Da macht auch KDE SC 5 keine Ausnahme, die nächste Generation des K-Desktops.
  • Plasma 5.4 veröffentlicht
    Die KDE-Entwickler haben die Version 5.4 ihrer Desktop-Umgebung Plasma freigegeben. Neben einigen kleinen neuen Funktionen gibt es auch eine erste experimentelle Unterstützung für den designierten X11-Nachfolger Wayland.
  • Klein, aber fein
    KaOS hat seine Installationsmedien aktualisiert und dabei Neuerungen bei Funktionalität und Design vorgenommen.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...