Installation unter Arch Linux

Unter Arch-Linux finden Sie die gerade aktuelle Version von MediathekView jederzeit im AUR [6]. Mit einem AUR-Helper wie Yaourt oder Pacaur fällt die Installation nicht weiter schwer (Listing 3). Arch-Derivate wie Antergos oder Manjaro bringen diesen von Haus aus mit, direkt unter Arch müssen Sie Yaourt einmalig von Hand installieren [7]. Damit sich MediathekView gleich im vollen Umfang nutzen lässt, sollten Sie die optionalen Abhängigkeiten VLC, Ffmpeg und Flvstreamer ebenfalls mit installieren.

Abbildung 3: MediathekView nutzt zum Abspielen der gestreamten Mediathek-Videos weiterhin den VLC-Mediaplayer.

Listing 3

$ sudo pacman -S vlc ffmpeg
$ yaourt -S mediathek flvstreamer

Fazit

Sollten Sie sich MediathekView schon länger nicht mehr angesehen haben, dann geben Sie dem Programm mal wieder eine Chance: Im Gegensatz zu den früheren Versionen lässt sich die aktuelle Ausgabe von MediathekView dank einer überarbeiteten Oberfläche komfortabler bedienen; auch die Zuverlässigkeit hat sich verbessert. Es fehlen zwar weiterhin Komfortfunktionen wie etwa Vorschaubilder zu den Sendungen, doch der Verzicht auf optischen Schnickschnack macht MediathekView andererseits angenehm schnell.

Genauso wie mit Kommandozeilenwerkzeugen wie Youtube-dl [8] bringen Sie mit MediathekView die Webvideos nicht nur auf den Bildschirm, sondern laden sie auf Wunsch auch auf die Festplatte. Per Automatik programmiert, verpassen Sie in Zukunft keinen Tatort mehr und haben immer die letzte Folge der Heute-Show auf der Festplatte. Haben Sie einem TV-Anschluss komplett abgeschworen, möchten aber dennoch ab und an auch Live-TV sehen, dann bietet Ihnen der Button Livestreams in der Seitenleiste einen einfachen Zugang zu den Streams der öffentlich-rechtlichen Sender. 

Infos

[1] Adobe Flash unter Linux im Griff: Christoph Langner, "Geflasht", LU 12/2014, S. 62, http://linux-community.de/33723

[2] MediathekView: http://zdfmediathk.sourceforge.net/

[3] Freies Fernsehen mit MediathekView: Karsten Günther, "Aus der Anstalt", LU 01/2014, S. 20, http://linux-community.de/30901

[4] MediathekView 9 auf Sourceforge: http://sourceforge.net/projects/zdfmediathk/files/Mediathek/Mediathek%209/

[5] Libav: http://www.libav.org

[6] MediathekView im AUR: https://aur.archlinux.org/packages/mediathek

[7] Yaourt installieren: https://wiki.archlinux.de/title/Yaourt#Installation_.C3.BCber_pacman_aus_dem_Repo_der_franz.C3.B6sischen_Arch_Linux_Gemeinde

[8] Youtube-dl: http://linuxundich.de/gnu-linux/youtube-dl-laedt-videos-von-zahlreichen-videoseiten-und-mediatheken-aus-dem-netz/

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare
ubuntu mate 16.04
n00b (unangemeldet), Dienstag, 31. Mai 2016 21:05:54
Ein/Ausklappen

bitte für 16.04 updaten.

openjdk-7-jre lässt sich nicht installieren

bei
$ sudo ln -s /opt/mediathekview/MediathekView__Linux.sh /usr/local/bin/mediathekview

kommt immer

ln: failed to create symbolic link '/usr/local/bin/mediathekview': File exists



Bewertung: 206 Punkte bei 49 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: ubuntu mate 16.04
n00b (unangemeldet), Dienstag, 31. Mai 2016 21:37:36
Ein/Ausklappen

weiter passiert dann das:

mediathekview
. Proxy Authentication: not configured
Exception in thread "AWT-EventQueue-0" java.lang.UnsatisfiedLinkError: no splashscreen in java.library.path
at java.lang.ClassLoader.loadLibrary(ClassLoader.java:1867)
at java.lang.Runtime.loadLibrary0(Runtime.java:870)
at java.lang.System.loadLibrary(System.java:1122)
at java.awt.SplashScreen$1.run(SplashScreen.java:124)
at java.awt.SplashScreen$1.run(SplashScreen.java:122)
at java.security.AccessController.doPrivileged(Native Method)
at java.awt.SplashScreen.getSplashScreen(SplashScreen.java:121)
at mediathek.MediathekGui.initializeSplashScreen(MediathekGui.java:214)
at mediathek.MediathekGui.<init>(MediathekGui.java:225)
at mediathek.Main$2.run(Main.java:175)
at java.awt.event.InvocationEvent.dispatch(InvocationEvent.java:311)
at java.awt.EventQueue.dispatchEventImpl(EventQueue.java:756)
at java.awt.EventQueue.access$500(EventQueue.java:97)
at java.awt.EventQueue$3.run(EventQueue.java:709)
at java.awt.EventQueue$3.run(EventQueue.java:703)
at java.security.AccessController.doPrivileged(Native Method)
at java.security.ProtectionDomain$JavaSecurityAccessImpl.doIntersectionPrivilege(ProtectionDomain.java:76)
at java.awt.EventQueue.dispatchEvent(EventQueue.java:726)
at java.awt.EventDispatchThread.pumpOneEventForFilters(EventDispatchThread.java:201)
at java.awt.EventDispatchThread.pumpEventsForFilter(EventDispatchThread.java:116)
at java.awt.EventDispatchThread.pumpEventsForHierarchy(EventDispatchThread.java:105)
at java.awt.EventDispatchThread.pumpEvents(EventDispatchThread.java:101)
at java.awt.EventDispatchThread.pumpEvents(EventDispatchThread.java:93)
at java.awt.EventDispatchThread.run(EventDispatchThread.java:82)


Bewertung: 221 Punkte bei 53 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: ubuntu mate 16.04
Pingu (unangemeldet), Montag, 08. August 2016 12:44:09
Ein/Ausklappen

Hey,

ich hatte das gleiche Problem.
Ursache war bei mir ein installiertes OpenJDK. Offensichtlich gibt es zwischen MediathekView und OpenJDK Probleme.

Lösung war für mich das aktuelle Oracle Java 8 zu installieren.
Anschließend kannst du mit dem Befehl:

sudo update-alternatives --config java

die aktuell vom System genutzte Java Version von OpenJDK auf Oracle umschalten. Anschließend funktionierte bei mir MediathekView problemfrei.


Bewertung: 191 Punkte bei 41 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...