LinuxUser 04/2015

Video-Streaming

LU 04/2015: TV & Streaming

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland
Express-Kauf als PDF

Umfang: 108 Heftseiten

Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland
Express-Kauf
(PDF)
Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Editorial

Editorial

3

Legale Sabotage

Jörg Luther

Spätestens seit der jüngsten Affäre um Lenovo und die Adware Superfish kann niemand mehr behaupten, er wisse nicht, wie gefährlich durch den Rechnerhersteller vorinstallierte Bloatware sein kann. Höchste Zeit, dass endlich der Gesetzgeber einschreitet, meint Chefredakteur Jörg Luther.

Aktuelles

Aktuelle Software im Kurztest

6

Angetestet

Uwe Vollbracht

Systemintegritätschecker Afick 3.4.3, HTTP-Verbindungssniffer Httppp, Multithreading-Helfer Splitjob 1.1, superschlanker Dateimanager Xfe 1.40

Heft-DVD

Window Maker und Debian für einen schlanken Desktop

8

Auf zu neuen Höhen

Erik Bärwaldt

Window Maker zählt zu den Dinosauriern unter den Fenstermanagern. Mit Debian vereint, mausert er sich aber zum brauchbaren Alltags-Desktop.

ROSA Desktop Fresh kooperiert mit aktueller Hardware

12

Frisch auf den Tisch

Erik Bärwaldt

Lange haben die Entwickler des russischen Unternehmens ROSAlab gefeilt, die Mühe hat sich gelohnt: Das Desktop-System glänzt mit hoher Stabilität und gutem Hardware-Support.

Schwerpunkt

Fernsehen mit Telekom Entertain und Vodafone TV

16

Let Me Entertain You

Tim Schürmann

Wer Telekom Entertain oder Vodafone TV abonniert hat, muss nicht zwingend einen teuren Receiver anstöpseln. Zum Fernsehen via Internet genügt bereits ein Linux-Rechner mit einem passenden Mediaplayer.

Castnow streamt Musik und Videos auf den Chromecast

23

Linux-Casting

Christoph Langner

Schnell mal einen Film von der Festplatte auf einen Chromecast streamen? Dieses Einsatzgebiet sieht Google für seinen Chromecast nicht vor. Zum Glück gibt es den simplen, aber zuverlässigen und vielseitigen Helfer Castnow.

Den FritzWLAN Repeater DVB-C in Kodi integrieren

26

Kodi-TV

Christoph Langner

Der FritzWLAN Repeater DVB-C verstärkt nicht nur ihr WLAN, das Gerät streamt auch das TV-Bild ins Netz. Mit dem Kodi-Mediacenter greifen Sie das Signal auf und bringen es komfortabel auf jeden Monitor. Der Schraubenzieher kann dabei in der Kiste bleiben.

Zugriff auf die öffentlich-rechtlichen Mediatheken ohne Browser

32

Die Neunte

Christoph Langner

Auch wenn ARD, ZDF und Co. inzwischen mehrheitlich auf den Einsatz von Flash in ihren Mediatheken verzichten, erleichtert MediathekView weiterhin den Zugang zu den Online-Videotheken der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender.

Erste Schritte mit der Media-Publishing-Plattform MediaGoblin

36

Verspielter Kobold

Tim Schürmann

Es muss nicht immer Youtube sein: Über die in Python geschriebene Webanwendung MediaGoblin stellen Sie Bilder, Töne und Videos selbst im Inter- und Intranet bereit.

Praxis

Mit QuiteRSS komfortabel RSS-Feeds organisieren und lesen

44

Alles im Blick

Ferdinand Thommes

Wer nichts verpassen will, braucht viele Informationen. Dank QuiteRSS verlieren Sie im Meer der Nachrichten nicht den Überblick.

Mit Treecle Informationen strukturieren und organisieren

49

Auf den Ast gekommen

Valentin Höbel

Finden, was andere noch suchen: Mit Treecle erhalten Sie ein wertvolles Werkzeug für das Strukturieren von Informationen an die Hand.

PC-Fernbedienung selbst entwerfen

52

Couch Potato

Goran Mladenovic

Für PCs oder Laptops gibt es im Allgemeinen keine Fernbedienung wie für das TV. Eine solche realisieren Sie aber bei Bedarf mit einem Endgerät, wie etwa einem Android-Tablet, in Eigenregie.

E-Books bearbeiten mit Calibre

58

Schweres Kaliber

Karsten Günther

Mit dem leistungsfähigen und vielseitigen Werkzeug Calibre können Sie E-Books nicht nur verwalten: Das Python-Programm bietet auch eine vollständige IDE für das Erstellen und Bearbeiten von E-Books.

Dateimanager Rodent versucht, mit Zusatzfunktionen zu punkten

66

Kleine Aussetzer

Mario Blättermann

Der Dateimanager Rodent vermag mehr, als nur Dateien zu schubsen. Aber während er die Pflicht solide beherrscht, gerät er bei der Kür manchmal ins Schlingern.

Plugin-Host Carla: Neue Klangerzeuger für Linux

72

Klangwunder

Hartmut Noack

Über den Plugin-Host Carla binden Sie jetzt Plugins beliebiger Formate in jede Audio-Anwendung ein. Als kleines Extra bringt Carla noch einen universellen Baukasten für modulare Klangerzeuger mit.

Netz&System

Sicherheit im Netz mit Kali Linux

80

Aufmerksamer Drache

Erik Bärwaldt

Linux eignet sich dank der vielen verfügbaren Security-Tools bestens zum Absichern heterogener Netze. Mit einer spezialisierten Distribution wie Kali Linux lokalisieren und beseitigen Sie Sicherheitslücken schnell.

Programme absichern mit Firejail

84

Heiße Zelle

Tim Schürmann

Firejail erhöht die Sicherheit, indem es beliebige Programme und Prozesse in voneinander abgeschottete Gefängnisse sperrt und den Zugriff auf das Dateisystem strikt reglementiert.

Know-how

Apps für Firefox OS entwickeln

90

Hello Firefox OS

Martin Mohr, Christoph Langner

Das Firefox-Phone ZTE Open C kostet nicht einmal 60 Euro. Dank der in Firefox integrierten Entwicklungsumgebung eignet sich Firefox OS ideal für Anwender, die schon immer einmal eine eigene App entwickeln wollten.

Basiswissen zum Ausführen von eigenen Skripten

94

Punkt vor Strich

Christoph Langner

Viele Linux-Einsteiger stolpern bei den ersten Schritten im Terminal über den Punkt, dass man beim Aufruf von eigenen Skripten oder Programmen ein <c>./<c> voransetzen muss. Was hat es mit diesem Dotslashs eigentlich auf sich?

Service

Heft-DVDs 04/2015

105

Neues auf den Heft-DVDs

Thomas Leichtenstern

Neben dem legendären Live-Klassiker Knoppix 7.5 in der exklusiven Linux-Magazin CeBIT Edition finden Sie auf den Datenträgern dieser Ausgabe den russischen Komfort-Desktop ROSA Linux 2014.1 Fresh R5 KDE, den Security-Spezialisten Kali Linux 1.1.0, das ungewöhnliche Ubuntu-Derivat Bodhi Linux 3.0.0 mit Enlightenment-Desktop sowie das freie NeXTStep-Pendant Window Maker Live 0.95.6.

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

EasyBCD/NeoGrub
Wolfgang Conrad, 17.12.2017 11:40, 0 Antworten
Hallo zusammen, benutze unter Windows 7 den EasyBCD bzw. NEOgrub, um LinuxMint aus einer ISO Dat...
Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...