AA-123RF-20039132-Tomasz_Wyszolmirski-123RF.jpg

© Tomasz Wyszolmirski, 123RF

Bücher publizieren mit LibreOffice, CreateSpace und KDP

E-Book-Publishing

Ihr Buch liegt nun in gedruckter Form in der digitalen Auslage von Amazon. Damit es auch seinen Weg zu den Lesern von E-Books findet, müssen Sie es noch bei Kindle Direct Publishing verlegen.

In den ersten zwei Teilen der Serie zur On-Demand-Veröffentlichung eigener Bücher ging es um das Erstellen des Manuskripts mithilfe von Libre- oder OpenOffice und um das Veröffentlichen des Werks als gedrucktes Buch bei CreateSpace. Im letzten Teil bereiten Sie nun Ihr Werk für die Veröffentlichung als E-Book bei Kindle Direct Publishing [1] vor und stellen es in Amazons digitalen Buchladen ein. Zudem geben wir Autoren von mathematisch-naturwissenschaftlichen Werken Tipps zum Setzen von Formeln, wohlformatierten Tabellen und Bildern mit Querverweisen an die Hand.

Manuskripte exportieren

Kontrollieren Sie Ihr formatiertes Manuskript noch einmal in Libre/OpenOffice Writer: Stimmt nach wie vor die Formatierung aller Seiten? Stehen alle Grafiken noch am angedachten Platz? Versichern Sie sich abermals, dass sich nicht durch Änderungen in letzter Sekunde noch Rechtschreibfehler eingeschlichen haben, und aktualisieren Sie das Inhaltsverzeichnis noch ein letztes Mal.

Anschließend speichern Sie das Manuskript im HTML-Format ab (Abbildung 1). Aktuelle Ausgaben von Libre- und OpenOffice erzeugen dabei lediglich eine große HTML-Datei, die sämtliche Abbildungen Base64-codiert enthält. Bei älteren LibO/OO-Versionen erhalten Sie dagegen zusammen mit der HTML-Datei eine Vielzahl von Bildern – wählen Sie dann als Zielort für den HTML-Export am besten ein Unterverzeichnis des Manuskriptordners aus. Für den Datenversand packen Sie beide Exporte am besten in eine ZIP-Datei.

Abbildung 1: Den Export des Manuskripts lassen Sie Libre- oder OpenOffice am besten in einen eigenen Ordner abspeichern.

Kindle Direct Publishing

Zum Einstieg benötigen Sie erst einmal einen Zugang zu Amazons E-Book-Publishing-Plattform. Als Amazon-Kunde melden Sie sich dazu lediglich mit Ihrem Amazon-Konto dort an, ansonsten fragt KDP die üblichen Kontaktdaten ab. Nun könnten Sie mit dem E-Book-Projekt starten, allerdings müssen Sie nicht zwangsweise wieder bei null beginnen.

Der Buch-Druckassistent von CreateSpace hat Sie abschließend gefragt, ob Sie Ihr Projekt auch bei KDP veröffentlichen möchten – an dieser Stelle setzen Sie am besten wieder an und übertragen das Buch-Projekt zu KDP. Der Vorteil dieser Methode gegenüber einem vollständigen Neuanfang bei KDP liegt darin, dass Sie sich um Buchcover und die Buchdaten nicht weiter kümmern müssen.

Den eigentlichen Inhalt des Buchs übernehmen Sie trotz der Option eines PDF-Austauschs am besten nachträglich händisch über die im HTML-Format exportierte Datei. Sie sollten den PDF-Transfer nach Erfahrung des Autors auf jeden Fall dann meiden, wenn Sie in Ihrem Buch Formeln und Tabellen benutzen: Hier klemmt es beim Datentransfer von CreateSpace in Richtung KDP gerne.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare
Problemlose Veröffentlichung
Stefan Georg (unangemeldet), Dienstag, 20. September 2016 13:44:40
Ein/Ausklappen

Ich habe schon einige Werke über Amazon/CreateSpace veröffentlicht (aber nicht nur, siehe https://drstefangeorg.wordpress.com/veroeffentlichungen/) und kann nur sagen, dass die Veröffentlichungsprozesse wirklich unkompliziert sind. Das ist sicherlich ein großer Vorteil. Nachteilig ist die fehlende Anbindung an den deutschen Buchhandel.


Bewertung: 242 Punkte bei 44 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

LU 11/2017: Server für Daheim

Digitale Ausgabe: Preis € 8,50
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...