Konfiguration

Ähnlich wie man es von Vim kennt, existiert auch für Slap eine Konfigurationsdatei mit zahlreichen Anpassungsmöglichkeiten. Wenn Sie den Editor häufiger verwenden, lohnt sich ein kurzer Blick in diese slap.ini (Abbildung 3), die Sie unter /usr/lib/node_modules/slap/ finden. Der Inhalt dieser Datei definiert nicht nur die Hotkeys, sondern auch die Farben für die Oberfläche und das Syntax-Highlighting.

Abbildung 3: Die Konfigurationsdatei von Slap bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, um den Editor an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Es empfiehlt sich jedoch nicht, diese Datei direkt zu editieren. Möchten Sie einige der Eigenschaften Ihren eigenen Vorlieben anpassen, ist es sauberer (und im Fall eines Updates sicherer), die nach dem ersten Aufruf von Slap angelegte Datei .slaprc in Ihrem Home-Verzeichnis zu bearbeiten. Öffnen Sie diese Datei einfach mit einem beliebigen Editor (hier bietet sich Slap an) und schreiben Sie die Werte hinein, die Sie verändern möchten. Achten Sie darauf, die persönliche Konfigurationsdatei genauso in Sektionen zu unterteilen, wie es in der Vorlage slap.ini der Fall ist.

Prinzipiell dürfen Sie alle Werte – also auch Hotkeys – nach Belieben Ihren Bedürfnissen anpassen. Ausnahmen bilden nur die in der Datei slap.ini vermerkten Kürzel und solche, die das Terminal womöglich abfängt. Die Abbildung 4 zeigt, wie eine beispielhafte Version der Slap-Konfiguration aussehen kann – im Bild ist die abgeänderte Konfiguration bereits aktiv.

Abbildung 4: Die persönlichen Anpassungen der Konfiguration sind hier bereits aktiv.

TIPP

Kopieren Sie ausgewählte Inhalte von der systemweiten Konfiguration in die ~/.slaprc und passen Sie die Zeilen darin an. So kommen Sie schnell zur eigenen Konfiguration.

Fazit

Der freie Texteditor Slap geht mit seinem Javascript-Fundament ungewöhnliche Wege, bietet aber eine willkommene Abwechslung zu Textbearbeitungsprogrammen ohne Mausunterstützung. Die Mischung aus eingängigen Hotkeys und Mausunterstützung ermöglicht ein effizientes und komfortables Bedienen des Editors.

Die ausblendbare Navigation weiß im Großen und Ganzen zu gefallen, zeigt aber hier und da noch einige Schwächen. Auch an einigen anderen Stellen weist der noch recht junge Editor Verbesserungspotenzial auf: So leidet beim Bearbeiten großer Dateien die Performance merklich, und auch eine deutschsprachige Lokalisierung suchen Sie vergebens.

Obwohl der Autor mit einer Ähnlichkeit zu Sublime Text [7] wirbt ("sublime-like text editor"), fanden sich in den Tests nur wenige Ähnlichkeiten. Das Original gibt sich weitaus mächtiger, richtet sich jedoch vorrangig an Power-User und Entwickler.

In jedem Fall punktet Slap durch seine Anpassungsfähigkeit, weshalb sich der quelloffene Editor uneingeschränkt für Einsteiger und Fortgeschrittene empfiehlt – zumindest auf dem persönlichen Arbeitsplatz. Auf Servern allerdings hat die Software nichts zu suchen: Hier ärgern Sie womöglich nur den Systemadministrator, wenn Sie für einen Texteditor Javascript nachinstalliert haben möchten. 

Der Autor

Valentin Höbel arbeitet als Cloud Architect für den VoIP-Spezialisten NFON AG in München. Wenn er in seiner Freizeit nicht gerade am Kickertisch steht, wirft er einen Blick auf aktuelle Open-Source-Technologien.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Texteditoren für die Kommandozeile
    Konfigurationsdateien, Shell-Skripte oder einfache Notizen bearbeiten Sie nicht in einer Textverarbeitung: Ein Texteditor ist in diesem Fall das Mittel der Wahl. Streikt die grafische Oberfläche, bietet Linux auch einige Editoren für die Konsole.
  • Schreibarbeiten in der Shell
    Konfigurationsdateien, Shell-Skripte aber einfache Notizen bearbeiten Sie nicht in einer Textverarbeitung: Ein Texteditor ist in diesem Fall das Mittel der Wahl. Streikt die grafische Oberfläche, bietet Linux auch einige Editoren für die Konsole.
  • Schreibarbeiten in der Shell
    Konfigurationsdateien, Shell-Skripte aber einfache Notizen bearbeiten Sie nicht in einer Textverarbeitung: Ein Texteditor ist in diesem Fall das Mittel der Wahl. Streikt die grafische Oberfläche, bietet Linux auch einige Editoren für die Konsole.
  • Komfortable IDE für LaTeX
    Sie haben schon immer mit TeX geliebäugelt, sich aber bisher nicht so recht an die komplexe Materie herangetraut? Probieren Sie es doch einfach mal mit der ausgefeilten TeX-IDE TeXWorks.
  • Webbrowser w3m erlaubt schnellen Einblick
    Firefox ist der Standardbrowser der Linux-Welt, und auch Opera und Google Chrome sind leistungsstark und bieten interessante Features. Wer mit der Shell arbeitet, greift aber auch gern auf einen Textmodus-Browser zurück.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 05/2018: GEODATEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...