Fazit

Die Möglichkeiten von Exiftool reichen weit über den gezeigten Einsatz im Rahmen einer Bilddatenbank hinaus. Das Einfügen von Geotags oder das Ergänzen von Bildern um neue Daten im komfortablen Stapelbetrieb machen das Tool zu einer unersetzlichen Hilfe für jeden, der viel mit digitalen Bildern arbeitet.

Mit Exiv2 existiert ein Projekt, das versucht, die Funktionen von Exiftool in C++ abzubilden. Das würde unter Umständen einen Geschwindigkeitsgewinn bedeuten. Derzeit fehlen aber noch viele Funktionen aus dem Original, sodass Sie bei komplexen Operationen nicht um Exiftool herumkommen.

Bleibt noch zu erwähnen, dass sich der Funktionsumfang nicht allein auf digitale Bilder beschränkt: Auch Video- und Audio-Dateien entlockt das kleine Tool einiges an Informationen. Das Hauptaufgabengebiet von Exiftool stellen aber digitale Fotos dar. 

Infos

[1] Exiftool: http://www.sno.phy.queensu.ca/~phil/exiftool/

[2] 3GP: http://de.wikipedia.org/wiki/3gp

[3] Geräteverwaltung mit Udev: Erik Amberg, "Sauber verzahnt", LU 09/2008, S. 76, http://www.linux-community.de/artikel/16484

[4] JEITA: http://www.jeita.or.jp

[5] IPTC-NAA: http://de.wikipedia.org/wiki/IPTC-NAA-Standard

[6] Extensible Metadata Plattform: http://www.adobe.com/products/xmp/

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Metainformationen bearbeiten und Bilder organisieren mit Exiftool
    Das Perl-Programm Exiftool erweist sich beim Umgang mit Metadaten als Schweizer Taschenmesser: Mit ihm organisieren Sie Ihre Bilder ruckzuck in einem sauber geordneten Archiv.
  • Bilder richtig taggen
    Können Sie die Metainformationen Ihrer Fotos auch noch in 20 Jahren lesen? Erst allmählich gibt es (Open-Source)-Lösungen, welche die verschiedenen Standards harmonisieren.
  • Bilder mit Geodaten aufbereiten
    Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen – und das am besten nicht mit endlosen Diashows, sondern einem hübsch aufgemachten Track, mit den passenden Aufnahmen garniert.
  • Am laufenden Band
    Kommandozeilenprogramme zur Bildbearbeitung punkten gegenüber den Tools mit grafischer Oberfläche durch einen entscheidenden Vorteil: Sie bieten vor allem beim Bearbeiten mehrerer Bilder deutlich mehr Flexibilität.
  • HDR-Workflow ohne Stativ und Mausklicks
    HDR gilt als komplex und aufwändig: Ohne Stativ und ohne schwer zu bedienende Software geht nichts – so der Mythos. Doch freie Linux-Tools machen möglich, wovon Windows-Nutzer nur träumen können.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2017: Daten retten & sichern

Digitale Ausgabe: Preis € 8,50
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...