Datenstruktur als Hashes

Beim Programmieren kommen häufig Datenstrukturen in Form eines Hashes zum Einsatz, wie etwa assoziative Arrays [7]. Graphviz bildet solche Strukturen ohne komplexe Verrenkungen ab, wenn Sie die richtige Syntax verwenden. So legt die Zeile 2 von Listing 4 fest, dass Sie einen gerichteten Graphen generieren möchten – der Parameter LR bestimmt dabei die Richtung von links nach rechts.

Listing 4

digraph G {
rankdir=LR;
node [shape=record, width=0.1, height=0.1];
knoten0 [label = "<f0> | <f1> | <f2>", height=1.5];
node [width=1.5];
knoten1 [label = "{<n> n14 | 719 | <p>}"];
knoten2 [label = "{<n> k71 | 216 | <p>}"];
knoten3 [label = "{<n> n39 | 771 | <p>}"];
knoten4 [label = "{<n> k56 | 250 | <p>}"];
knoten5 [label = "{<n> a34 | 125 | <p>}"];
knoten0:f0 -> knoten1:n;
knoten1:p -> knoten2:n;
knoten0:f1 -> knoten3:n;
knoten0:f2 -> knoten4:n;
knoten4:p -> knoten5:n;
}

Die Zeilen 5 bis 11 definieren den Inhalt des Knotens als zusätzliche Struktur und greifen später auf die einzelnen Elemente über deren Namen zu. Dabei hat knoten0 (Zeile 5) die drei Elemente f0, f1 und f2, während knoten1 bis knoten5 (Zeile 7 bis 11) jeweils über die beiden Elemente n und p verfügen. Das mittlere Element hat keinen Bezeichner, sondern nur den angegebenen Wert. Das Verlinken der Knoten erfolgt in den Zeilen 13 bis 17, den Rest übernimmt Graphviz (Abbildung 4).

Abbildung 4: Wer sich beim Programmieren die Zusammenhänge von Hash-Tabellen klarmachen möchte, dem hilft Graphviz mit den entsprechenden Funktionen.

Abhängigkeiten

Ein anderes Beispiel stammt direkt aus dem "Motorraum" eines Linux-Systems: Mit dem Programm Debtree [8] erkunden Sie die Abhängigkeiten zwischen Paketen auf einem Debian-basierten System. Dazu erwartet es als Parameter den Namen eines oder mehrerer Pakete – der Einfachheit halber verwenden wir im Beispiel lediglich sqlite3 für die Datenbank SQLite3 [9].

Das Programm liefert das Ergebnis im Dot-Format. Der Aufruf aus Listing 5 erzeugt auf der Kommandozeile die angesprochene Liste und leitet das Ergebnis in die Datei sqlite3.dot um (Abbildung 5). Daraus generieren Sie mit Dot eine Bilddatei (Abbildung 6).

Listing 5

$ debtree sqlite3 > sqlite3.dot
$ dot -Tpng sqlite3.dot > sqlite3.png
Abbildung 5: Die Dot-Beschreibung zu den Abhängigkeiten des Pakets sqlite3 auf einem Debian-basierten System.
Abbildung 6: Mit Debtree und Graphviz sehen Sie auf einen Blick, was für einen Rattenschwanz an Programmen eine Installation nach sich zöge.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 6 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Graphviz berechnet flexibel Graphen
    Statt sich über das Layout einer Grafik zu verkünsteln, konzentrieren Sie sich mit Graphviz ganz auf die Inhalte und überlassen der Software das Design.
  • Aufpoliert
    Das Programm Graphviz hilft beim Erstellen von Grafiken. Den letzten Schliff verleihen Sie den Ergebnissen aber am besten mittels LaTeX.
  • Diagramme erstellen mit Yed
    Mit Yed meistern Sie spielend selbst komplexe Flussdiagramme und Objektbäume. Dank intelligenter Ansichten und Hilfsfunktionen behalten Sie immer den Überblick.
  • GraphDB sucht Freund des Freundes

    Wozu braucht man eine Graphdatenbank? Daniel Kirstenpfad von der Sones GmbH erläuterte das in seinem Linuxtag-Vortrag anhand der hauseigenen Software.
  • Tote Links finden
    Jeder komplexere Internet-Auftritt bringt im Verlauf seiner Existenz zunehmend tote Links hervor. Mit Linkchecker spüren Sie Verweise ins Nichts ohne große Umstände auf.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2015_02

Digitale Ausgabe: Preis € 5,49
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...