Ubuntu 14.04 LTS LU Megapack

Alle derzeit verfügbaren offiziellen Varianten des neuen Ubuntu 14.04 LTS "Trusty Tahr" finden Sie aufgeteilt nach Architektur auf der zweiten Heft-DVD. Seite A enthält die 32-Bit-Versionen von Ubuntu, Ubuntu Gnome, Kubuntu, Lubuntu und Xubuntu, auf der Rückseite finden Sie die 64-Bit-Pendants. Die Systeme starten jeweils mit deutscher Lokalisierung und lassen Ihnen bereits beim Booten die Wahl, ob Sie sie installieren oder ausprobieren möchten. Anders als bei den regulären Versionen gewähren die Distributoren für die Long-Term-Support-Ausgaben (LTS) einen auf drei (Xubuntu, Ubuntu Gnome und Lubuntu) beziehungsweise fünf Jahre (Ubuntu und Kubuntu) verlängerten Support. Die ISO-Images finden Sie jeweils im Verzeichnis /isos auf dem Datenträger. 

Neue Programme

Das kleine Tool Codecrypt 1.6 verschlüsselt und signiert Dateien im Stil von GnuPG. Dabei kommen zum Erzeugen der Schlüsseldaten nur solche Algorithmen zum Einsatz, die selbst Entschlüsselungsversuchen durch Quantencomputer standhalten könnten (siehe Software-Kurztests ab S. 10).

Fwknop**2.6.1 implementiert eine paketgestützte Authentifizierung: Das Tool ermöglicht es, sich durch Senden eines speziellen IP-Pakets bei einem Rechner zu authentifizieren. Dieser schaltet daraufhin einen bestimmten IP-Port für den Zugang frei (siehe Software-Kurztests ab S. 10).

Die kompakte, auf GTK2 basierende Entwicklungsumgebung Geany 1.24 beherrscht Syntax-Highlighting und Auto-Vervollständigung für gängige Programmiersprachen wie C, Java, PHP, Perl oder Shell-Skripte (siehe Software-Kurztests ab S. 10).

Das Sandboxing-Tool Firejail 0.9 diente seinem Autor ursprünglich als eingeschränkte Umgebung für den Webbrowser Firefox, es eignet sich aber für alle Arten von Prozessen, von GUI-Anwendungen bis zu Servern. Es verwendet eine eigene User-ID für die Sandbox und nutzt die Namespaces des Linux-Kernels, um den Zugriff von Prozessen auf Ressourcen wie Dateisysteme, Netzwerk und Mechanismen zur Interprozesskommunikation (IPC) einzuschränken.

Von Autokennzeichen über Filme bis hin zu Zeitschriften: Es gibt faktisch kaum etwas, was man nicht sammeln könnte. Doch bei besonders eifrigen Sammlern geht mit der Zeit oft der Überblick verloren, welche "Schätzchen" sie bereits besitzen und welche noch fehlen. Gcstar 1.7.0 hilft dabei, hier den Überblick zu behalten. Wie, das beschreibt ein Artikel ab Seite 48.

Das kleine Tool Inxi 2.0 hilft Ihnen dabei, schnell aussagekräftige Details über mehrere oder alle Komponenten Ihrer Hardware und auch über Softwareparameter zu ermitteln. Lesen Sie dazu mehr im Artikel ab Seite 52.

Die neue Version des Content-Management-Systems Wordpress 3.9 vereinfacht unter anderem das Verfassen von Texten mit einem verbesserten WYSIWYG-Editor und verwaltet Medien besser. Der neue Editor reagiert nicht nur schneller, sondern wurde auch für den Einsatz auf mobilen Geräten optimiert. Insgesamt bearbeitet die Software Medien konsistenter: Bilder schneiden Sie direkt darin zu und skalieren sie.

Der schlanke Xix Music Player 0.32 spielt Audio-Dateien der Formate MP3 und FLAC ab. Er erlaubt das einfache Erstellen eigener Playlisten und enthält eine integrierte Lyrics-Anzeige, die nach dem Text des Songs sucht, den Sie gerade hören. Sofern vorhanden, zeigt der Player auch das passende Alben-Cover an.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 2 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Neues auf den Heft-DVDs
    Mit den schlanken Allroundern Semplice Linux 6 und Porteus LXQt 3.1, dem Rettungs- und Systemwartungsspezialisten Grml 2014.11 und der sicherheitsorientierten VM-Plattform Qubes OS R2 findet sich diesmal ein buntes Potpourri aus allen Einsatzbereichen auf den Heft-DVDs. Als Star der Sammlung glänzt Red Hats brandneuer Community-Ableger Fedora 21 mit zahlreichen Neuerungen und maßgeschneiderten Workstation- und Server-Varianten.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Neben dem legendären Live-Klassiker Knoppix 7.5 in der exklusiven Linux-Magazin CeBIT Edition finden Sie auf den Datenträgern dieser Ausgabe den russischen Komfort-Desktop ROSA Linux 2014.1 Fresh R5 KDE, den Security-Spezialisten Kali Linux 1.1.0, das ungewöhnliche Ubuntu-Derivat Bodhi Linux 3.0.0 mit Enlightenment-Desktop sowie das freie NeXTStep-Pendant Window Maker Live 0.95.6.
  • Heft-DVD-Inhalt 05/2013
  • 12/2013
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie neben topaktuellen Distributionen auch die passenden Programme zu den Artikeln im Heft.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2016_06

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Aktuelle Fragen

thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...