Neues auf den Heft-DVDs

Heft-DVDs 06/2014

15.05.2014

Grml 2014.03 "Ponywagon"

Das auf Debian "Testing" basierende Live-Rettungs-CD Grml gilt als "Schweizer Offiziersmesser" unter den Distributionen. Auch die aktuelle Version 2014.03 alias "Ponywagon" präsentiert sich wieder als gut gepflegtes System mit zahlreichen Bugfixes und einem aktuellen Kernel 3.13.6. Das System dient neben der forensischen Datenrettung und der Netzwerkanalyse auch zum Beheben von Problemen mit dem Bootloader und dem Dateisystem. Für diese Aufgaben bringt es eine Vielzahl an Werkzeugen mit, die sich in normalen Desktop-Distributionen in dieser Breite und Spezialisierung nicht finden. Neben den ISO-Images aller "Full"-Versionen enthält Seite A des ersten Datenträgers auch eine bootfähige Variante, die es Ihnen erlaubt, Grml in der 32- oder 64-Bit-Version ohne Umwege zu starten. Einen ausführlichen Artikel zu Grml lesen Sie ab Seite 6.

Chapeau Linux 20.1

Um die auf freie Software eingeschworene Distribution Fedora in jeder Situation auf dem Desktop problemlos zu nutzen, bedarf es einiger manueller Nacharbeiten, etwa der Installation von Codecs, unfreier Firmware oder Software von Drittherstellern. Das brandneue Chapeau Linux 20.1 springt hier in die Bresche und bietet einen topaktuellen Gnome-3-Desktop auf Fedora-Basis zusammen mit allen zusätzlichen Komponenten. Daneben legt die Distribution einen Schwerpunkt auf die unkomplizierte Nutzung von Cloud-Diensten wie Dropbox. In Form der Gnome-Dokumentenverwaltung steht ein komfortables Werkzeug bereit, um in der Datenwolke abgelegte Dokumente zu verwalten. Auch das Programm namens Kontakte stellt einen Zugang zu Online-Konten bereit. Im multimedialen Umfeld glänzt Chapeau Linux mit einer umfangreichen Ausstattung. So finden Sie die bekannten Anwendungen Gimp, VLC, Brasero, Openshot, Shotwell, Rhythmbox, Sound Juicer und Sound Converter bereits eingerichtet auf dem System vor. Daneben umfasst die Standardausstattung auch weniger bekannte, aber nützliche Applikationen wie die RAW-Konverter Ufraw und Darktable. Ein Artikel ab Seite 34 erläutert weitere Details der Distribution.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 2 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 01/2015: E-Books im Griff

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.