Fazit

Tiny Core Linux fordert zwar vom Anwender etwas Einarbeitung, bietet dafür aber auch weitestgehende Freiheit. Selbst gestandene Linux-Anwender sollten sich zuerst etwas in die Philosophie von TCL [10] einlesen, da die Distribution doch einiges anders handhabt als gewohnt. Dafür erwecken Sie mit TCL bei entsprechender Sorgfalt hinsichtlich der Paketauswahl auch alte Hardware-Schätzchen aus den Neunzigern wieder zu neuem Leben.

Die Dokumentation von TCL erscheint insgesamt als etwas veraltet und für Neueinsteiger nicht immer sinnvoll geordnet. Neben der Dokumentation auf der Webseite gibt es ein gut besuchtes Forum [11], ein Wiki [12] und eine FAQ [13]. Für die ganz dringliche Frage zwischendurch bietet sich der IRC-Kanal #tinycorelinux auf dem Freenode-Server an. 

Ähnliche Projekte

Neben TCL gibt es weitere Projekte mit ähnlicher Zielsetzung. Dazu zählen unter anderem Puppy Linux [14] und dessen experimenteller Ableger Quirky [15], das etwas komfortablere Slitaz [16] sowie das sich mit 8 MByte Hauptspeicher begnügende und in den Kernkomponenten in Assembler geschriebene KolibriOS [17]. Somit dürfte in der Szene der kleinen portablen Betriebssysteme für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Der Autor

Ferdinand Thommes lebt und arbeitet als Linux-Entwickler, freier Autor und Stadtführer in Berlin.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...