AA_cube_ilco_sxc_1027362.jpg

© Ilco, sxc.hu

Die Welt als Würfel

Kultspiel Minecraft

20.03.2014
Mit der aktuellen Version 1.7 wagen sich die Minecraft-Entwickler einen Schritt weg von der beliebten Klötzchenoptik. Doch der eigentliche Reiz des Spiels liegt keineswegs in den optischen Effekten.

Spiele gab und gibt es für Linux nur in kleiner Auswahl. Steam für Linux hat eine ganze Reihe interessanter Indie-Titel hinzugefügt, aber was die wirklich großen, populären Games angeht, bleibt nur die Hoffnung, dass die Windows-Version irgendwie mit Wine funktioniert.

Zu den sehr löblichen Ausnahme gehört das Spiel Minecraft [1] des schwedischen Entwicklers Markus Persson [2] und seiner Firma Mojang. Es setzt komplett auf Java und OpenGL auf, sodass es glänzend auch unter Linux läuft (Abbildung 1).

Abbildung 1: Minecraft 1.7.2 bringt neue Landschaften und Pflanzen – und läuft völlig problemlos unter Kubuntu 13.04.

Darüber hinaus nervt es nicht mit komplizierten Kopierschutzmechanismen, sondern arbeitet mit einer simplen Registrierung über das Internet. Alles in allem mutet der Umgang mit Minecraft fast genauso frei an wie der mit einer frei lizenzierten Software. Vom Typ her gehört es zu den

...

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist nur für Mitglieder der LinuxCommunity zugänglich, die ein Archiv-Abo der Zeitschrift LinuxUser besitzen. Das Archiv-Abonnement kostet zusätzlich zum Printabo 1 Euro pro Monat und bietet vollen Online-Zugriff auf sämtliche LinuxUser-Artikel, Chat-Workshops und das exklusive LC-Klubforum.

Falls Sie bereits Abonnent eines Archiv-Abos sind, melden Sie sich bitte über das Login-Menü an.

Um ein Archiv-Abonnement abzuschließen, bestellen Sie dieses bitte in unserem Online-Shop.

LinuxUser-Artikel werden 12 Monate nach der Erstveröffentlichung automatisch freigeschaltet. Weitere Artikel aus der Zeitschrift LinuxUser finden Sie im Archiv.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Das Spiel zum Wochenende: King Arthurs Gold
    Mike Marcinkowski hat sich inspirieren lassen. Sogar mehrfach. Das Ergebnis ist ein im Mittelalter angesiedelter zweidimensionaler Minecraft-Klon, der im Mehrspielermodus für mehr als 64 Personen die Maustasten glühen lässt.
  • Neue Raspbian-Version und ein Prototyping-Board
    Für den Mini-Computer Raspberry Pi gibt es eine neue Version der Linux-Distribution Raspbian. Zudem sammelt Richard Saville auf Kickstarter Geld für eine neue Prototyping-Platine.
  • Jump & Run: Blocks That Matter
    Wenn man eine weiße Waschmaschine mit einem Bohrer ausstattet, das Ergebnis in ein Jump & Run-Spiel steckt und die Mischung noch mit etwas Tetris und einer spannenden Kriminalgeschichte würzt, erhält man einen genialen Spaßmacher für kalte Wintertage.
  • Das Spiel zum Wochenende: Discoverie
    In zufallsgenerierten Höhlen hetzen Matthew Hall und Ben Weatherall dem Spieler bunte Pixelhaufen auf den Hals. Entwickelt haben die beiden ihre Ballerorgie in nur sieben Tagen.
  • Veranstaltungsbericht: "Pi and More 3" in Trier
    Aus ganz Deutschland zog es Mitte Juni Raspberry-Pi-Fans nach Trier zur "Pi and More 3". Die Veranstaltung deckte eine breite Palette an Themen ab und sprach damit RasPi-Enthusiasten aller Alters- und Interessengruppen an.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2014: ANONYM & SICHER

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...