Speicherort

Dass Sie sich bezüglich Speichern und Öffnen um nichts zu kümmern brauchen und das kleine Startfenster Ihnen die meiste Arbeit abnimmt, sorgt einerseits für Komfort. Andererseits erscheint das Fehlen eines gewöhnlichen Öffnen-Dialoges etwas gewöhnungsbedürftig. Außerdem fehlt die Möglichkeit, die Mindmaps in einem Ordner eigener Wahl zu speichern.

Möchten Sie dennoch einmal eine Mindmap per E-Mail verschicken oder anderswo abspeichern, öffnen Sie diese zunächst und legen sie anschließend über Datei | Exportiere Mindmap in den gewünschten Ordner ab. Um eine solche Datei später wieder zu öffnen, importieren Sie sie über das Startfenster, indem Sie die Funktion Datei | Importieren nutzen.

Fazit

Labyrinth präsentiert sich als kleines, übersichtliches Tool für das schnelle Mindmapping ohne viel Drumherum. Das Ideenwerkzeug kommt gleich zum Punkt und beschränkt sich auf das Wesentliche: das Erstellen der Graphen. Diese dürfen allerdings nicht zu umfangreich ausfallen, denn das Bedienkonzept der Software erscheint stellenweise wenig durchdacht und unzeitgemäß.

So erhebt sich etwa die Frage, warum die Anwendung die wenigen Funktionen nicht kompakt in einem übersichtlichen Fenster bündelt. Außerdem fehlt eine Druckfunktion, um die niedergeschriebenen Gedankengänge auch auf Papier zu bannen. So bleibt nur der krude Umweg über einen Export und das Drucken mithilfe eines anderen Programms. Dennoch eignet es Labyrinth bestens, um schnell erste Ideen zu sammeln und zu kartografieren. 

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 3 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Mindmapping mit View your Mind
    Mit View your Mind zeichnen und verwalten Sie sogenannte Mindmaps, mit denen Sie Gedanken, Ideen und Notizen strukturiert festhalten.
  • Mindmapping-Programme unter Linux
    Mindmapping dient der Strukturierung von Ideen und Gedanken. Helfen auch Sie mit dieser Technik Ihrer Kreativität auf die Sprünge. Wir stellen die passenden Tools dazu vor.
  • Freemind
    Mindmap-Tools erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit, da gesammelte Daten übersichtlich in einer Baumstruktur dargestellt und bearbeitet werden können. Bisher hatten lediglich Linux-Anwender das Nachsehen, da die bekannten Mindmap-Tools nur für Windows verfügbar waren. Freemind schließt diese Lücke.
  • Komplexe Konzepte visualisieren mit CmapTools
    Eine Grafik wirkt besser als ein wortreiches Traktat. Die CmapTools liefern Ihnen das Werkzeug zum Gestalten anschaulicher Konzeptkarten.
  • Neue Software (Teil 1/2)
    Im Quartalsrhythmus erscheinen viele Programme in neuer Version. Eine Auswahl stellen wir regelmäßig vor. Auf der Heft-DVD finden Sie die passenden Pakete und Installationshinweise (Teil 1/2).
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...