Home / LinuxUser / 2014 / 01 / Farben in LaTeX kreativ nutzen mit dem Paket Xcolor

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Debian leicht gemacht
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Kunterbunt

Farben in LaTeX kreativ nutzen mit dem Paket Xcolor

Helligkeitsstufen

Um die Helligkeit einer Farbe abzustufen, gilt es, diese Farbe mit Weiß zu mischen. Sie verwenden dazu den oben beschriebenen Ausdruck zum Mischen, wobei Sie als Mischanteil die Helligkeitsstufe als Zahl zwischen 0 und 100 angeben. Eine Wert von 100 Prozent entspricht der Farbe selbst, ein Wert von 0 Prozent ergibt Weiß. Als zweite Farbe tragen Sie entweder white ein oder verzichten auf die Angabe.

Listing 6 zeigt eine Tabelle mit Rot, Grün und Blau in Helligkeitsstufen von 100 bis 0 Prozent. Die Zeile 1 öffnet eine Tabelle mit zehn linksbündigen Spalten. In den Zeilen 2 bis 4 stehen die Mischbefehle für die einzelnen Helligkeiten in textcolor-Befehlen. Zeile 5 schließt die Tabelle wieder. Abbildung 5 zeigt das Ergebnis.

Listing 6

\begin{tabular}{l l l l l l l l l l}
\textcolor{red}{100\%\ Rot} & \textcolor{red!90}{90\%\ Rot} & \textcolor{red!80}{80\%\ Rot} & \textcolor{red!70}{70\%\ Rot} & \textcolor{red!60}{60\%\ Rot} & \textcolor{red!50}{50\%\ Rot} & \textcolor{red!40}{40\%\ Rot} & \textcolor{red!30}{30\%\ Rot} & \textcolor{red!20}{20\%\ Rot} & \textcolor{red!10}{10\%\ Rot}
\textcolor{green}{100\%\ Grün} & \textcolor{green!90}{90\%\ Grün} & \textcolor{green!80}{80\%\ Grün} & \textcolor{green!70}{70\%\ Grün} & \textcolor{green!60}{60\%\ Grün} & \textcolor{green!50}{50\%\ Grün} & \textcolor{green!40}{40\%\ Grün} & \textcolor{green!30}{30\%\ Grün} & \textcolor{green!20}{20\%\ Grün} & \textcolor{green!10}{10\%\ Grün}
\textcolor{blue}{100\%\ Blau} & \textcolor{blue!90}{90\%\ Blau} & \textcolor{blue!80}{80\%\ Blau} & \textcolor{blue!70}{70\%\ Blau} & \textcolor{blue!60}{60\%\ Blau} & \textcolor{blue!50}{50\%\ Blau} & \textcolor{blue!40}{40\%\ Blau} & \textcolor{blue!30}{30\%\ Blau} & \textcolor{blue!20}{20\%\ Blau} & \textcolor{blue!10}{10\%\ Blau}
\end{tabular}

Farbige Tabellen

Das Paket xcolor bietet eine einfache Möglichkeit, die Zeilen einer Tabelle alternierend einzufärben. Als Paketoption geben Sie dazu table an. Das sorgt dafür, dass LaTeX das Paket Colortbl [4] lädt. Wie Sie die Tabelle färben wollen, bestimmen Sie mit dem Befehl aus Listing 7.

Listing 7

\rowcolors[\hline]{Beginn in Zeile}{Farbe ungerade Zeilen}{Farbe gerade Zeilen}

Steht in der eckigen Klammer der Befehl \hline, gibt LaTeX horizontale Linien zwischen den Zeilen aus, wobei der Befehl \rowcolors (ohne Stern) diese zwischen allen Zeilen einfügt und der Befehl \rowcolors* (mit Stern) nur bei eingefärbten Zeilen. Sollen keine horizontalen Linien erscheinen, verzichten Sie auf die eckigen Klammern. Die Farbe der horizontalen Linien legen Sie mit dem folgenden Befehl fest:

\arrayrulecolor{Farbe}

In der ersten geschweiften Klammer der Anweisung \rowcolors steht die Nummer der ersten einzufärbenden Zeile. Es folgen die Farbe für ungerade Zeilen und schließlich die Farbe für gerade Zeilen. Hier dürfen Sie den Namen einer vorher definierten Farbe oder eines Mischausdrucks einsetzen.

Innerhalb der Tabelle schalten Sie mit dem Befehl \hiderowcolors das Einfärben der Zeilen aus. Danach gibt LaTeX so lange Zeilen ohne Hintergrundfarbe aus, bis Sie das Einfärben mit \showrowcolors wieder aktivieren.

Mit dem Befehl \rowcolor{Farbe} legen Sie die Farbe für eine einzige Zeile fest. Mit dem Befehl \number\rownum gibt LaTeX die Nummer einer Zeile aus. Listing 8 enthält ein Beispiel, Abbildung 6 zeigt das Ergebnis.

Listing 8

\rowcolors[\hline]{2}{blue!50}{lightgray}
\arrayrulecolor{red!75}
\begin{tabular}{ll}
Zeile \number\rownum & Test\\
Zeile \number\rownum & Test\\
Zeile \number\rownum & Test\\
\rowcolor{yellow!50} Zeile \number\rownum & Test\\
Zeile \number\rownum & Test\\
Zeile \number\rownum & Test\\
\hiderowcolors Zeile \number\rownum & Test\\
Zeile \number\rownum & Test\\
\showrowcolors Zeile \number\rownum & Test\\
Zeile \number\rownum & Test\\
\end{tabular}

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 208 Punkte (7 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...