AA_wohnzimmer_20669378_123rf_paolo_de_santis.jpg

© Paolo De Santis, 123RF

Es ist angerichtet

Digitales Fernsehprogramm

19.12.2013
Die auf Java basierende Software TV-Browser bietet eine Fülle an Funktionen, mit denen Sie im Handumdrehen Ihr abendliches Fernsehprogramm zusammenstellen.

Gedruckten Fernsehzeitschriften haften mehrere immanente Makel an: Zum einen erfassen sie keine Änderungen im Programm nach der Drucklegung, zum anderen stellen sie auch nur für eine begrenzte Anzahl an Sendern Informationen bereit. Daneben beschränkt sich der Informationsgehalt auf das Abgedruckte.

Für Abhilfe sorgen hier elektronische TV-Zeitschriften wie TV-Browser: Er stellt auf Wunsch die Programme von mehr als 1000 Fernseh- und 100 Radiosendern in übersichtlich aufbereiteter Form dar und reagiert zudem auch prompt auf etwaige Änderungen. Darüber hinaus bringt die Software eine Vielzahl zusätzlicher Funktionen mit, etwa das Kategorisieren von Sendungen nach Sparten oder eine Erinnerungsfunktion für bevorstehende Ausstrahlungen. Eine API sorgt für die reibungslose Integration zusätzlicher Plugins für erweiterte Features.

Installation

Da TV-Browser in der plattformübergreifenden Sprache Java realisiert wurde, erfordert er keine Installation im herkömmlichen Sinne. Auf dem System muss lediglich eine halbwegs aktuelle Java-Laufzeitumgebung (ab JRE 6) vorliegen, wie beispielsweise das freie OpenJDK. Welche Version auf dem System installiert ist, verrät Ihnen der Kommandozeilenaufruf java -version.

Neben einem generischen Paket für alle Distributionen stellt das Projekt die Software auf seiner Website http://www.tvbrowser.org auch in Form von DEB- und RPM-Paketen zum Herunterladen bereit. Leser der Media-Ausgabe finden diese Packages auf der Heft-DVD. Unter OpenSuse beispielsweise erreichen Sie die Software nach dem Installieren via Paketmanager im Anwendungsmenü unter Multimedia | TV.

Beim ersten Start erscheint ein

...

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist nur für Mitglieder der LinuxCommunity zugänglich, die ein Archiv-Abo der Zeitschrift LinuxUser besitzen. Das Archiv-Abonnement kostet zusätzlich zum Printabo 1 Euro pro Monat und bietet vollen Online-Zugriff auf sämtliche LinuxUser-Artikel, Chat-Workshops und das exklusive LC-Klubforum.

Falls Sie bereits Abonnent eines Archiv-Abos sind, melden Sie sich bitte über das Login-Menü an.

Um ein Archiv-Abonnement abzuschließen, bestellen Sie dieses bitte in unserem Online-Shop.

LinuxUser-Artikel werden 12 Monate nach der Erstveröffentlichung automatisch freigeschaltet. Weitere Artikel aus der Zeitschrift LinuxUser finden Sie im Archiv.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2014: ANONYM & SICHER

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...