Forensik

Um eine detaillierte Datenanalyse zur Internetnutzung eines Client-Rechners vorzunehmen, verwenden Sie die im Menü Forensics angesiedelte Software Dumpzilla. Sie extrahiert aus vorhandenen Logdateien von Firefox, Iceweasel und Seamonkey alle Informationen, so beispielsweise gespeicherte Cookies, Passwörter, Addons, Downloads und die Liste besuchter Webseiten. Auch dieses Programm rufen Sie im Terminal auf, wobei es seine umfangreichen Parametereinstellungen in englischer Sprache auflistet.

Fazit

Wifislax hinterlässt insgesamt im direkten Vergleich zu anderen Security-Distributionen einen durchwachsenen Eindruck.

Einerseits glänzt das System durch eine sehr umfassende sicherheitsspezifische Software-Palette, die alle wichtigen Bereiche drahtloser Kommunikation abdeckt. Hier fällt insbesondere das Portfolio in Sachen WPS-Authentifizierung positiv auf, das es bei anderen Distributionen so noch nicht gibt, obwohl sich die WPS-Technologie immer schneller verbreitet. Positiv hervorzuheben ist auch die gute Integration terminalbasierter Anwendungen durch eigene Skripte.

Weniger erfreulich gestaltet sich dagegen die teils für hiesige Verhältnisse schlechte Lokalisierung: So liegen einige Skripte und Anwendungen ausschließlich in spanischer Sprache vor, und das System lässt sich nicht komplett eindeutschen. Zudem weist die Installationsroutine von Wifislax auf der Festplatte noch einige deutliche Schwächen auf.

Für jeden Netzwerk-Administrator, der eine saubere WLAN-Integration erreichen möchte, erweist sich Wifislax jedoch trotz der teils noch schlechten Sprachunterstützung als extrem nützliches Tool. 

Infos

[0] Wifislax (englisch): http://www.wifislax.com/en/

[1] Wifislax herunterladen: http://www.multiupload.nl/IMBKYHINUG

[2] Intel-Firmware-Download: http://ipw2200.sourceforge.net/firmware.php

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2014: ANONYM & SICHER

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...