Reserve

Wer auf der Online-Auktionsplattform Ebay sucht, findet noch etliche der Eee-Urviecher, die oft für einen günstigen Preis um 100 Euro den Besitzer wechseln. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, investiert in zwei oder drei Geräte, denn bei dem harten Einsatz beruhigt es, mehrere gleiche Geräte im Gepäck zu haben, falls eines im Gerüttel den Geist aufgibt.

Zwar hält der Akku eines EeePCs erstaunlich lange, aber falls Sie ein gebrauchtes Exemplar erwerben, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der Akku seine besten Tage bereits gesehen hat – keine akzeptable Situation im Gelände. Deshalb empfiehlt sich der Einsatz einer Kfz-Stromversorgung für den EeePC (Abbildung 3).

Abbildung 3: Das Kfz-Ladekabel verbindet die Autosteckdose mit dem Computer. Beim EeePC erfordert das kein Umsetzen der Spannung, denn der Rechner arbeitet mit 12 Volt. (Bild: Pearl)

Nicht loslassen!

Ein durch den Fahrgastraum katapultiertes Netbook gefährdet Leib und Leben aller Passagiere. Um das Netbook im Kfz sicher zu positionieren, sodass Sie das Display sehen und gleichzeitig das Auto sicher bewegen, braucht es eine professionelle Halterung (Abbildung 4). Hierzu gibt es kommerzielle Lösungen, die oft für wenig Geld über die Ladentheke gehen, wie zum Beispiel beim Online-Händler Pearl [4].

Abbildung 4: Ein Laptop-Halter erlaubt es, die Daten während der Fahrt abzulesen, ohne die Sicherheit im Fahrzeug zu gefährden. In den meisten Fällen befestigen Sie den Arm am Beifahrersitz mit einer Schraube. (Bild: Pearl)

Achten Sie beim Kauf des Halters darauf, dass sich dieser zum einen fest mit dem Fahrzeug verbinden lässt, etwa über die Befestigungsschraube des Beifahrersitzes, und zum anderen ein einfaches Entfernen ermöglicht. Im Normalfall fahren Sie schließlich ohne Navi oder zumindest lediglich mit dem eingebauten Navi durch die Lande. Nur in fremden Territorien abseits des Asphalts kommt die Offroad-Navigation mit Linux zum Einsatz.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 3 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Software für ein Offroad-Navi im Eigenbau
    Wer mit dem Offroad-Navi unterwegs ist, braucht spezielles Kartenmaterial. Das erstellen Sie mit den passenden Tools im Handumdrehen.
  • Wegweiser durch die Einsamkeit, Teil 3: Karten
    Für die Offroad-Tour benötigen Sie auch Offline-Karten, denn im Outback gibt es schließlich kein Internet. Die Wegpunkte, Routen und Tracks planen Sie auf freien Karten aus dem OpenStreetMap-Fundus. Steht kein passendes Material bereit, erzeugen Sie es mit Mkgmap und Splitter einfach selbst.
  • Medion GoPal S3857 und QLandkarte GT
    Wie gut sich mit dem preiswerten Outdoor-Navigationsgeräte Medion GoPal S3857 und der freien Software QLandkarte GT zwischen Vulkanen navigieren lässt, zeigt unser Praxistest in Island.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_08

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 0 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...