Wifislax 4.6

Wer das heimische WLAN auf potenzielle Schwachstellen hin überprüfen möchte, dem hilft die darauf spezialisierte Slackware-Distribution Wifislax 4.6. Zum Abrufen statistischer und technische Daten im WLAN stehen altbekannte Programme wie Wireshark, Zenmap und der Angry-IP-Scanner zur Verfügung. Daneben bringt Wifislax eine stattliche Anzahl unterschiedlicher Programme mit, die es gestatten, Access Points und Client-Rechner anzugreifen oder Passwörter und Zugangsbeschränkungen auszukundschaften. Neben der bootbaren Version finden Sie auf Seite A der Heft-DVD im Verzeichnis /LU/wifislax/ auch das ISO-Image zum Selberbrennen.

Grml 32/64/96-full 2013.09

Stehen Wartungs- und Reparaturarbeiten am PC an, ist Grml96-full 2013.09 als Schweizer Taschenmesser unter den Admin-Distros das Mittel der Wahl. Es überzeugt durch eine Vielzahl nützlicher Werkzeuge und Funktionen, die kaum einen Wunsch offen lassen. Die Distribution verwendet Kernel 3.10.10 mit Anpassungen, der Softwarebestand stammt aus Debians "Testing"-Repository und datiert vom 27. September. Neu hinzugekommen sind unter anderem die Programme Ash, Clonezilla und Puppet sowie Python 3.3. Auf Seite A der Heft-DVD finden Sie neben der bootbaren Version auch die ISO-Images von Grml32 (32 Bit), Grml64 (64 Bit), und Grml96 (32+64 Bit) im Verzeichnis /LU/grml/.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 2 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Heft-DVD-Inhalt 05/2013
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Mit den Allroundern Linux Mint 17.1 und Netrunner 14.1, dem Netzwerkdiagnose-Spezialisten Wifislax 4.10.1 und der auf Anonymisierung ausgerichteten Live-Distribution Tails 1.2.3 findet sich auch diesmal wieder ein buntes Potpourri aus allen Einsatzbereichen auf den Heft-DVDs. Als Star der Sammlung glänzt das benutzerfreundliche Desktop-System MakuluLinux in Varianten mit Cinnamon und XFCE als Oberfläche.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Mit den schlanken Allroundern Semplice Linux 6 und Porteus LXQt 3.1, dem Rettungs- und Systemwartungsspezialisten Grml 2014.11 und der sicherheitsorientierten VM-Plattform Qubes OS R2 findet sich diesmal ein buntes Potpourri aus allen Einsatzbereichen auf den Heft-DVDs. Als Star der Sammlung glänzt Red Hats brandneuer Community-Ableger Fedora 21 mit zahlreichen Neuerungen und maßgeschneiderten Workstation- und Server-Varianten.
  • Chirurgisches Besteck
    Wer ein leistungsfähiges Rettungssystem oder eine komfortable Konsolenumgebung sucht, der wird Grml schnell ins Herz schließen.
  • Schutzengel
    Moderne WLAN-Installationen bieten viel Komfort, weisen jedoch oft auch gravierende Sicherheitslücken auf. Diesen kommen Sie mit Wifislax auf die Spur.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 07/2017: VIDEOSCHNITT

Digitale Ausgabe: Preis € 0,00
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 3 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo