Heft-DVD 09/2013

Neues auf den Heft-DVDs

Fedora 19

Neueste Desktops, jede Menge topaktueller Software, zahlreiche Treiber und die neuesten Linux-Features: Das zeichnet Fedora 19 aus. Im Ganzen bietet die Distribution neben aktualisierter Software rund 60 neue Funktionen. Dazu zählen der Developers Assistant für Entwickler, Tools für die Modellierung und den 3D-Druck sowie Open Shift Origin zum Verwalten von Clouds.

Die bekannte Javascript-Plattform Node.js zum Erstellen von skalierbaren Netzwerkanwendungen gehört jetzt ebenso zum Funktionsumfang wie Ruby 2.0.0, PHP 5.5.0 sowie eine Technical Preview von OpenJDK8. Für Systemadministratoren bietet Fedora aktualisierte Werkzeuge für Migration, Diagnose und Protokollierung. Die freie Cloud-Verwaltung OpenStack liegt jetzt in der jüngsten Version "Grizzly" vor. Als Standard-MySQL-Server kommt MariaDB zum Einsatz.

Fedora nutzt den Kernel 3.9.0 als Grundlage, als Desktop-Umgebung kommt standardmäßig Gnome 3.8 zum Einsatz. Als Alternativen stehen daneben die Window-Manager KDE Plasma Workspaces 4.10, XFCE 4.10, LXDE 0.3.2 sowie die Gnome-2-Weiterentwicklung Maté 1.6 zur Verfügung. OpenOffice wurde auf Version 4.0 aktualisiert.

Auf Seite A der Heft-DVD finden Sie Fedora als installierbare Live-CDs der Geschmacksrichtungen Gnome, KDE, XFCE und LXDE, jeweils in der 32-Bit-Fassung. Die 64-Bit-Varianten stehen in gleicher Konstellation auf der B-Seite zur Verfügung. Einen ausführlichen Artikel zu Fedora 19 finden Sie ab Seite 11 in diesem Heft.

Tails 0.19

The Amnesic Incognito Live System, kurz: Tails 0.19, ist in erster Linie dafür konzipiert, um sich auf einfache Weise via Tor anonym im Internet zu bewegen. Den Zugriff darauf erleichtert unter anderem der speziell präparierte Browser Iceweasel in Version 17, den das Projekt darüber hinaus mit einigen Zusatzapps versah, welche die Sicherheit nochmals erhöhen. Systembedingt verschwinden nach dem Herunterfahren des Live-Systems auch sämtliche Nutzerdaten.

Zusätzlich enthält der Bereich Zubehör den Metadata Anonymisation Toolkit (MAT), mit dem Sie sämtliche Meta-Informationen aus Dateien entfernen. Darüber hinaus erlaubt LUKS Ihnen das Verschlüsseln von Datenträger. Tails erlaubt auch eine Installation beispielsweise auf einem USB-Stick. Alle Features von Tails 0.19 beschreibt ein Artikel im Schwerpunkt "Privacy" ab Seite 24 in dieser Ausgabe.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 2 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Mit den Allroundern Linux Mint 17.1 und Netrunner 14.1, dem Netzwerkdiagnose-Spezialisten Wifislax 4.10.1 und der auf Anonymisierung ausgerichteten Live-Distribution Tails 1.2.3 findet sich auch diesmal wieder ein buntes Potpourri aus allen Einsatzbereichen auf den Heft-DVDs. Als Star der Sammlung glänzt das benutzerfreundliche Desktop-System MakuluLinux in Varianten mit Cinnamon und XFCE als Oberfläche.
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2016: Neue Desktops

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 0 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...