AA_PO-22981-senoldo_Fotolia.jpg

© senoldo, Fotolia

Bilder bearbeiten mit den Digikam

Effektvoll

Für einfache Korrekturen und kleine Effekte leisten die Werkzeuge in der Fotoverwaltung Digikam gute Dienste.

Digikam-Workshop

Sie haben sich noch nicht mit Digikam beschäftigt, und die Fotos sind noch auf der Kamera gespeichert? Dann schauen Sie doch mal in die Ausgabe 08/2013 von LinuxUser. Dort finden Sie ab Seite 32 einen ausführlichen Workshop, der sich mit den Funktionen der Software beschäftigt. Online lesen Sie den Artikel unter http://www.linux-community.de/29918.

Der Urlaub ist vorbei, auf der heimischen Festplatte tummeln sich Hunderte neue Bilder. Idealerweise haben Sie diese bereits in Digikam importiert, nach Orten und Zeit sortiert und die schönsten Erinnerungen mit einem System aus Sternen oder Farben markiert. Sobald die Abende wieder länger werden, bietet es sich an, sich mit dem Bearbeiten ausgesuchter Fotos zu beschäftigen.

Vom Verwalten zum Gestalten

Sie öffnen die Bildbearbeitung aus einer beliebigen Ansicht heraus über das Kontextmenü oder [F4]. Je nach Voreinstellung genügt ein Doppelklick, und Sie landen direkt in der Ansicht mit den Werkzeugen zum Bearbeiten. Diese öffnet sich stets in einem separaten Fenster (Abbildung 1). Haben Sie ein Foto im RAW-Format gewählt, zeigt Digikam zunächst einen Dialog für den Import, der bereits erste Einstellungen erlaubt. Bei allen anderen Fotos gelangen Sie direkt in den Dialog mit Farbeinstellungen, Auswahlen und diversen Effekten.

Abbildung 1: Aus den unterschiedlichen Ansichten heraus starten Sie die Ansicht zum Bearbeiten von Bildern per Kontextmenü oder über F4.

Spezialfall Rohdaten

Laden Sie Rohdaten, öffnet sich automatisch ein separates Werkzeugfenster (Abbildung 2). Hier nehmen Sie bei Bedarf verschiedene Einstellungen vor, um aus den unbearbeiteten Daten der Kamera ein Foto zu entwickeln. Das bearbeiten Sie anschließend mit den Werkzeugen von Digikam weiter. Sie finden im Import auf der linken Seite eine Vorschau des Fotos, das die Software mit Standardwerten berechnet hat. Auf der rechten Seite sehen Sie ganz oben ein Histogramm und darunter die Werkzeuge, aufgeteilt in drei Reiter.

Abbildung 2: Bei Bedarf öffnen Sie das RAW-Format der Kamera und geben dem Bild vor der Bearbeiten die notwendigen Informationen zu Farbe und Helligkeit mit.

Mit den Werkzeugen unter Rohdekodierung legen Sie fest, wie Digikam eine erste Ansicht der Fotos berechnet. Achten Sie darauf, nach Änderungen stets die Schaltfläche Aktualisieren rechts unten zu betätigen, damit das Programm die Modifikationen in der Vorschau anzeigt.

Beim Dekodieren geht es im Wesentlichen um den Weißabgleich und das Festlegen der Helligkeitsbereiche. Für den Weißabgleich stehen sowohl automatische als auch manuelle Methoden bereit. Beim manuellen Verfahren gehen Sie immer von den Standardwerten von D65 aus. Allerdings passt die Software die Anzeige nicht an die gewählten automatischen Methoden an. Arbeiten Sie häufiger mit Rohdaten, empfiehlt sich der Einsatz eines separaten RAW-Konverters: Ein solcher bietet in der Regel mehr Optionen.

Als weiteres Werkzeug finden Sie unten eine Rausch- und Farbkorrektur sowie die Möglichkeit, die Farbverwaltung anzupassen. Im Reiter Nachbearbeitung können Sie die Werte der Belichtung weiter modifizieren. Hier stehen mehr Optionen bereit als beim Dekodieren. Änderungen an den Werten zeigt die Applikation in der Vorschau sofort an.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 8 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Bilder nachbearbeiten in Digikam
    Bilder verwalten und bei Bedarf bearbeiten – das digitale Fotoarchiv Digikam vereint die komplett Toolchain für Fotografen unter einem Dach.
  • Fotosammlungen verwalten mit Digikam
    Das Allround-Talent Digikam beherrscht alle Aufgaben rund um die Bildverwaltung. Dabei reichen seine Fähigkeiten vom Import der Fotos über die Sortierung und Verschlagwortung bis hin zu umfangreichen Bearbeitungsfunktionen.
  • Urlaubsbilder
    Im Zeitalter der digitalen Kameras nutzt der Urlauber jede Gelegenheit, um ein schönes Bild zu machen. Wieder zu Hause angekommen freut er sich, die Bilder auf dem Computer anzuschauen, zu sortieren und auszubessern. Das richtige Programm dafür heißt Digikam.
  • Digikam erstmals für KDE 4
    Digikam gibt es nun auch für KDE 4. Die umfangreiche Software übernimmt den kompletten Foto-Workflow: Sie holt Bilder von der Kamera und aus dem Netz, stellt Werkzeuge zum Bearbeiten bereit und schiebt die fertigen Fotos wieder auf eine Webseite.
  • Digikam schafft Ordnung bei den Bildern
    Durch innovative Suchmethoden sorgt Digikam dafür, dass Sie in Ihrem Bildarchiv schnell und zielsicher die gewünschten Motive finden.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 09/2017 PERFEKTE FOTOS

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

WLan mit altem Notebook funktioniert nicht mehr
Stefan Jahn, 22.08.2017 15:13, 0 Antworten
Ich habe ein altes Compaq-6710b Notebook mit Linux Mint Sonya bei dem WLan neulich noch funktioni...
Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 1 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...