Fazit

Luminance HDR ist eine feine Software, die oft ganz erstaunliche Resultate erzielt. Allerdings setzt dies eine gewisse Erfahrung und Experimentierfreude voraus. Es dauert ziemlich lange, bis Sie mit einem Blick erkennen, mit welchen der angebotenen Tonemapping-Operatoren Sie das gewünschte Ergebnis erzielen. Da die RAW-Bearbeitung nicht-destruktiv erfolgt, können Sie jedoch immer wieder neue Versuche unternehmen.

Da Luminance dank Libraw RAW-Bilder direkt einliest, ersetzt das Programm auch die üblicherweise verwendeten RAW-Konverter. In diesem Sinne erfolgt hier die HDR-Fotografie als Variante bei der Belichtung von Bildern. Die Tonemapping-Operatoren machen dabei oft auch möglich, mit nur einem RAW-Bild ("Single Shot RAW") ein gutes HDR-Bild zu erzeugen. Das ermöglicht dann auch HDR-Bilder von bewegten Objekten oder in Situationen, wo kein Stativ zur Verfügung steht. 

TIPP

Auch ganz ohne HDR-Tools lassen sich mit freier Software gute Belichtungen erzielen. Gimp bietet dafür beispielsweise das Skript exposure-blend an, mit dem sich drei Bilder aus einer Belichtungsreihe mischen lassen [6]. Diese Vorgehensweise drängt sich insbesondere dann geradezu auf, wenn Sie in weiteren Schritten ohnehin noch auf Gimp zurückgreifen wollen, etwa um das Bild auszurichten, zu beschneiden, perspektivisch zu entzerren, die Ränder anzupassen oder bestimmte Bereiche aufhellen und abdunkeln. Ein Beispiel für die möglichen Resultate zeigt Abbildung 6.

Infos

[1] Luminance HDR: http://qtpfsgui.sourceforge.net/

[2] Panoramafotos mit Hugin: Karsten Günther, "Weitblick", LU 11/2010, S. 62, http://www.linux-community.de/21690

[3] Details zu den Algorithmen: http://www.mpi-inf.mpg.de/resources/tmo/

[4] Algorithmenvergleich: http://www.frank-durr.de/tonemapping_comparison.html und http://dcgi.felk.cvut.cz/home/cadikm/tmo/

[5] PFSTools: http://pfstools.sourceforge.net

[6] Exposure-blend anwenden: Karsten Günther, "Licht und Schatten", LU-Spezial 01/2012 "Gimp 2.8", S. 95, http://www.medialinx-shop.de/zeitschriften/linuxuser/spezial/sh70005.html

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 7 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Kontrastreich
    Luminance HDR ist die wichtigste freie Software zum Erstellen von HDR-Bildern. Die kürzlich veröffentlichte Version 2.5 bekam viele Neuerungen spendiert und macht es den Anwendern deutlich leichter.
  • Licht und Schatten
    Mit Photomatix stellt HDRsoft den ersten kommerziellen HDR-Konverter für Linux vor. Da stellt sich die Frage, ob die Bezahlsoftware mehr leistet als freie Gegenstücke wie das beliebte Luminance HDR.
  • Heft DVD-Inhalt 08/2013
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 01/2018: FLINKE BROWSER

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...