Home / LinuxUser / 2013 / 07 / Heft-DVDs 07/2013

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Neues auf den Heft-DVDs

Heft-DVDs 07/2013

Debian 7.0

Für das Release von Debian 7 alias "Wheezy" ließ sich das Projekt wieder einmal reichlich Zeit: 27 Monate mussten die Fans darauf warten – nach "Sarge" (3.1) die längste Spanne zwischen zwei Releases. Gewohnt konservativ gingen die Entwickler bei der Auswahl der Software zu Werke. Die Distribution verwendet den Kernel 3.2 und setzt standardmäßig das Dateisystem Ext4 ein. Zum Desktop kürten die Debian-Entwickler Gnome 3.4 samt Gnome Shell. Es löst das mittlerweile veraltete Gnome 2 ab und verlangt zwingend nach einer Grafikkarte mit aktivierter 3D-Beschleunigung. Als Webbrowser startet ein in Iceweasel umbenannter Firefox 10, die Mails holt Icedove alias Thunderbird ebenfalls in Version 10 ab. Einen ausführlichen Artikel zum neuen Debian finden Sie ab Seite 8 in dieser Ausgabe 

Neue Programme

Das Konsolenprogramm Movgrab 1.2.1 unterstützt Sie beim Download von Video-Dateien aus Portalen wie Youtube. Es kennt mehr als 40 solcher Quellen und bietet zahlreiche Einstellungsoptionen.

Mit Treeline 1.4.1 organisieren Sie Daten und Texte übersichtlich in einer Baumstruktur und verwalten so zahlreiche Informationen vom Lesezeichen und Link-Sammlungen bis hin zum Adressbuch.

Versucht ein Angreifer, in einen Webserver einzudringen, sollten Sie ihn nicht nur davon abhalten, sondern auch künftige Attacken verhindern. Sshguard 1.5 überwacht im Hintergrund Login-Versuche und setzt potentielle Angreifer auf die schwarze Liste.

Zwar kaufen inzwischen zahlreiche ausgereifte Video-Editoren dem Klassiker Avidemux 2.6.4 in Sachen Schnitt und Effekte den Schneid ab, doch für das unkomplizierte Komprimieren oder Konvertieren in spezielle Formate für Mobilgeräte bleibt das Programm ungeschlagen praktisch.

Mit Alice 3.1 klicken Sie Programme einfach mit der Maus zusammen: Zunächst ziehen Sie in eine noch leere 3D-Welt vorgefertigte Gegenstände. Jeder davon bietet mehrere Aktionen an, die sein Aussehen, seine Lage oder sein Verhalten ändern. Die gewünschten Aktionen übernehmen Sie dann einfach per Drag & Drop in einen Ablaufplan, den Alice auf Zuruf ausführt.

Der in Python geschriebene SmartPM 1.4.1 bringt in einer GUI alle wesentlichen Funktionen mit, die Sie für gängige Aufgaben beim Verwalten von Paketen brauchen. Eine mächtige Schnittstelle für die Kommandozeile erlaubt darüber hinaus die volle Kontrolle über das Paketmanagement.

Transportable Festplatten oder USB-Sticks gehen wegen ihrer kompakten Abmessungen und ihres geringen Gewichts leicht verloren oder können gestohlen werden. Daher sollten Sie auf solchen Massenspeichern niemals persönliche Datenbestände ablegen, ohne sie durch eine wirkungsvolle Verschlüsselung vor neugierigen Blicken zu schützen. Mit Dm_crypt/Cryptsetup und deren grafischen Oberfläche Zulucrypt 4.6.2 gelingt Ihnen das unter Linux im Handumdrehen.

Die freie Monitoring-Software Monitorix 3.2.0 unterstützt jetzt auch den preiswerten Einplatinen-Computer Raspberry Pi. Es protokolliert dessen Taktfrequenzen, Temperatur sowie Stromspannungen und verwandelt sie in Graphen. Daneben gibt es Unterstützung für die Temperatursensoren von ATI-Grafikkarten, die allerdings die proprietären Treiber des Herstellers erfordert.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 69 Punkte (1 Stimme)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...