Extras

Über den Menüpunkt zC | erase data in a device eröffnet Zulucrypt besonders sicherheitsbewussten Anwendern die Möglichkeit, bestehende Daten in einem Container physikalisch zu löschen. Dazu überschreibt es den gesamten Container-Inhalt mit Zufallszeichen, was eine Rekonstruktion der zuvor vorhandenen Daten unmöglich macht. Der Container selbst bleibt dabei erhalten.

Um die sichere Löschfunktion zu aktivieren, müssen Sie jedoch zunächst die verschlüsselten Laufwerke aushängen. Noch eingehängte Laufwerke lassen sich nicht von überflüssigen Datenbeständen befreien.

Fazit

Mit Zulucrypt erhalten Sie ein kleines, aber leistungsfähiges Verschlüsselungsprogramm, das sich aufgrund seiner Funktionsvielfalt für jeden Bedarf eignet. Im Test arbeitete die Software sehr stabil und ohne das geringste Problem. Dabei erfreute das Programm durch seine hohe Arbeitsgeschwindigkeit: So gelang das Anlegen verschlüsselter Laufwerke von GByte-Größe innerhalb kurzer Zeit, und selbst bei größeren Containern erfolgte das Löschen binnen weniger Sekunden.

Als größtes Manko von Zulucrypt erwies sich neben der aufgrund fehlender Distributionspakete umständlichen und zeitaufwändigen Installation die noch fehlende deutsche Lokalisierung. Haben Sie jedoch diese Hürden erst genommen, so erhalten Sie mit Zulucrypt ein höchst nützliches Werkzeug, das die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten signifikant erhöht. 

Glossar

LUKS

Das Linux Unified Key Setup erweitert die verschlüsselten Daten um einen 592 Byte großen Header, der Metadaten sowie bis zu acht Schlüssel aufnimmt [4].

AES

Advanced Encryption Standard. Frei verfügbares, offen gelegtes symmetrisches Kryptosystem mit einer Blocklänge von 128 Bit und Schlüssellängen von wahlweise 128, 192 oder 256 Bit. AES wurde Ende der 90er Jahre auf Anforderung der US-Behörden entwickelt und ist in den USA für staatliche Dokumente mit höchster Geheimhaltungsstufe zugelassen.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Verborgene Talente
    Das Verschlüsselungsprogramm Truecrypt erweist sich als flexibles Multitalent, das ungeahnte Möglichkeiten eröffnet.
  • Datenverschlüsselung mit Truecrypt
    Sensible Daten gehören in den Datensafe: Truecrypt verschlüsselt nicht nur ganze Partitionen, sondern verbirgt sogar deren Existenz.
  • Private Daten schützen
    Wer im Zug sein Notebook liegen lässt, erleidet nicht nur einen finanziellen Schaden – jede Person, die das Gerät findet und mitnimmt, kann durch einfaches Booten von einer Live-DVD auf alle Dateien zugreifen – darunter auch Briefe, E-Mails oder Zugangsdaten für Onlinedienste. Verschlüsselung reduziert die Risiken.
  • Verschlüsselter Stick
    Daten sind mittlerweile nicht mehr an einen Computer gebunden, sondern dank Notebooks und billigen USB-Sticks mobil. Wir zeigen, wie Sie mit Truecrypt verhindern, dass Ihre Dateien in falsche Hände gelangen.
  • Sicher verschlossen
    Festplatten verschlüsseln oder geschützte Verzeichnisse anlegen – das ist jetzt unter Linux auch ohne Kommandozeilen-Tools möglich: TrueCrypt bringt seit Version 5 ein grafisches Interface mit.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 02/2016: Alt-PCs flott machen

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...