Dateien verschlüsseln

Wollen Sie nicht gleich einen ganzen Container anlegen, sondern lediglich einzelne Dateien vor neugierigen Blicken schützen, dann verschlüsseln Sie diese in Zulucrypt einzeln mithilfe der Option zC | encrypt a file. Zulucrypt verlangt nach Auswahl dieser Option den Namen der zu verschlüsselnden Datei und einen entsprechenden Schlüssel. Sie können hier erneut entweder einen Schlüssel manuell eingeben oder aus einer Schlüsseldatei einlesen lassen.

Anschließend kodiert Zulucrypt die fragliche Datei und legt diese mit dem selben Dateinamen, ergänzt um die Erweiterung .zc, in Ihrem Home-Verzeichnis ab. Sowohl den Dateinamen als auch das Zielverzeichnis ändern Sie im Verschlüsselungsdialog bei Bedarf nach Ihren Vorstellungen (Abbildung 4). Achten Sie bitte darauf, dass der originale Dateinamen keine Leerzeichen enthält, da Zulucrypt in diesem Fall die Verschlüsselung verweigert.

Abbildung 4: Zulucrypt sichert auch einzelne Dateien vor neugierigen Blicken.

Um eine verschlüsselte Datei wieder zu entschlüsseln, wählen Sie im Programm die Option zC | decrypt a file. Über den gleichen übersichtlichen Dialog wie bei der Kodierung stoßen Sie nun das Entschlüsseln der gewünschte Datei an. Das klappt recht flott: Im Test benötigte Zulucrypt für das Dekodieren einer rund 100 MByte großen Datei nur wenige Sekunden.

Container in Datei

Zum Schutz kleinerer Datenbestände können Sie – alternativ zu einem kompletten verschlüsselten Laufwerk – mit Zulucrypt auch Container-Dateien anlegen, die nicht das ganze Volume beanspruchen. Ansonsten unterscheiden sich diese Container in der Bedienung nicht von ihren größeren Brüdern.

Sie legen einen solchen Container über den Menüpunkt create | encrypted container in a file an und tragen die benötigten Daten anschließend im gleichen Dialog ein wie beim Anlegen einer verschlüsselten Partition. Der einzige Unterschied: Sie müssen der Container-Datei neben dem zu verwendenden Dateisystem auch eine Größe zuweisen.

Sofern Sie mehrere verschlüsselte Laufwerke und Container simultan nutzen, zeigt Zulucrypt alle in seinem Listenfenster an. Dadurch können Sie blitzschnell zwischen einzelnen Inhalten wechseln und beim Herunterfahren des Systems auch alle offenen Container in einem Rutsch über den Menüpunkt zC | close all opened volumes schließen (Abbildung 5).

Abbildung 5: Zulucrypt erlaubt das simultane Nutzen verschlüsselter Container.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Multitool
    Zulucrypt versammelt eine ganze Reihe von Verschlüsselungsmethoden für komplette Volumes unter einer grafischen Oberfläche, lässt sich aber trotzdem leicht bedienen.
  • Beerdigt
    Tomb erzeugt und verwaltet Crypto-Container mithilfe bewährter Bordmittel wie Dm-crypt und LUKS. Daher funktioniert das Zsh-Skript auf so gut wie jedem Linux-System.
  • Passende Oberfläche
    Viele Werkzeuge zum Verschlüsseln verzichten auf eine grafische Oberfläche. SiriKali liefert diese nach.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 04/2017: SPEZIAL-DISTRIBUTIONEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...