Home / LinuxUser / 2013 / 06 / Heft-DVD-Inhalt 06/2013

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Neues auf den Heft-DVDs

Heft-DVD-Inhalt 06/2013

Multibuntu 13.04

Unser Ubuntu 13.04 Mega-Pack enthält sowohl Ubuntu als auch die KDE-basierte Variante Kubuntu jeweils in der 32- und 64-Bit-Variante. Welche davon Sie starten oder installieren möchten, wählen Sie am Bootscreen der Eco-Disk aus. Im Fokus des aktuellen Releases stand vor allem die Optimierung der Geschwindigkeit und Verbesserungen an der Benutzeroberfläche. Hier setzt Ubuntu nach wie vor auf Unity, jetzt in Version 7. Daneben enthält "Raring Ringtail" auch eine Vielzahl an aktualisierten Programmen. Neben dem Kernel 3.8.5 gehören dazu auch die aktuelle Büro-Software LibreOffice 4 sowie Firefox 20. Die ISO-Images aller eingebundenen Distributionen finden Sie im Ordner /isos/ des Datenträgers. 

Neue Programme

Die aktuelle Version der Bildverarbeitungs- und RAW-Entwickler-Software Darktable 1.2 wartet mit diversen Neuerungen auf. So liegen ihr bereits Profile für 72 verschiedene Kameramodelle bei. Module lassen sich jetzt duplizieren, wobei jedes eigene Einstellungen zulässt. Vorschaubilder lädt Darktable 1.2 schneller, zudem wirken sie auf dem Leuchttisch schärfer.

Auch beim freien RAW-Konverter Rawtherapee 4.0.10 hat sich gegenüber der Dreier-Version einiges getan. Besonders hervorzuheben sind die neuen Möglichkeiten der Rauschunterdrückung. Mit ein bisschen Fingerspitzengefühl balancieren Sie jetzt Rauschen und Schärfe viel besser gegeneinander aus.

Mit dem Video Disk Recorder (VDR) 2.0.1 verwandeln Sie einen Linux-PC mit DVB-Karte (DVB-S/C/T) im Nu in einen digitalen Videorecorder. Zahlreiche Zusätze erlauben das Fernsteuern nicht nur über Infrarot-Fernbedienungen, sondern zum Beispiel auch über ein Web-Interface.

Mit Lucidor 0.9.8 lesen und verwalten Sie E-Books im EPUB-Format unter Linux. Das Programm erstellt Kataloge und Bibliotheken aus den vorhandenen E-Books, unterstützt allerdings keine elektronischen Bücher im PDF-Format.

Bei KShutdown 3.0 handelt es sich um ein KDE-Programm, das beim Herunterfahren des Rechners zahlreiche Optionen zur Verfügung stellt. Die Palette reicht vom zeitgesteuerten Beenden bis zum Ausführen von Befehlen beim Shutdown.

Die Entwickler des leichtgewichtigen Browsers Midori 0.5 statteten ihren Zögling mit einer ganzen Reihe von Neuerungen aus. So erlaubt der Cookie Security Manager es jetzt, Cookies in dem Moment zu akzeptieren, abzulehnen oder zu verwalten, in dem sie die gerade besuchte Seite anliefert.

Dass Programmieren nicht zwangsläufig kompliziert sein muss, beweisen die Programme Greenfoot 2.21, Hackety Hack 1.0.1, Processing 1.5.1 und Scratch 1.4.0. Die vier Entwicklungsumgebungen helfen nicht nur beim Einstieg ins Programmieren, sondern führen auch extrem schnell zu einer kompletten Anwendung.

Wer seinen QR-Code nicht über einen der unzähligen Webdienste erstellen möchte, der greift auf lokale Applikationen für diesen Zweck zurück. Zur Auswahl stehen auf der DVD KBarcode4 light 0.2, der Portable QR-Code-Generator 1.14.2, QtQR 1.2.2 sowie Zbar 0.10.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare
DVD auch für PDF Abonenten
Ulf B., Montag, 13. Mai 2013 22:53:07
Ein/Ausklappen

Hallo,

gibt es die DVD auch zum Download für diejenigen die die PDF Ausgabe Abonniert haben?

Gruß
Ulf


Bewertung: 133 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: DVD auch für PDF Abonenten
Thomas Leichtenstern, Mittwoch, 15. Mai 2013 17:16:06
Ein/Ausklappen

Hallo Ulf,

die PDF-Ausgabe entspricht der No-Media-Variante des Heftes, deswegen gibt es dafür keine Datenträger.

Grüße

Thomas


Bewertung: 121 Punkte bei 4 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Hits
Wertung: 149 Punkte (5 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...