Home / LinuxUser / 2013 / 05 / Heft-DVD-Inhalt 05/2013

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Neues auf den Heft-DVDs

Heft-DVD-Inhalt 05/2013

15.04.2013

Porteus 2.0

Die von Slackware abstammende Distribution Porteus 2.0 nutzt den auf Qt4 basierenden Desktop Razor-qt 0.5.2. Daneben stehen KDE 4.9.5 und XFCE 4.10 zur Auswahl, ebenso die aktuellste LXDE-Version. Als Unterbau dient Kernel 3.7.8, als Browser Firefox 18.0.2. Ursprünglich startete die Distribution als ein Community-Remix von Slax, einer anderen auf Slackware basierenden Live-Distribution. Nicht nur wegen des Ressourcen schonenden Default-Desktops eignet sich Porteus auch zum Betrieb auf älteren Rechnern. Auf Seite A der Heft-DVD finden Sie neben der bootfähigen Version von Porteus auch das ISO-Image zum Selberbrennen. Auf der Rückseite der DVD befindet sich die 64-Bit-Version, ebenfalls bootfähig und als ISO-Datei (im Verzeichnis /isos/).

JonDo live 0.9.40

JonDo dient, ähnlich wie das Tor-Netzwerk, als Web-Anonymizer. Dieser gestattet es Ihnen, nicht nur Ihre IP-Adresse hinter einem Dickicht von Servern zu verbergen, sondern auch potenziell gefährliche Skripte zu blocken, die Ihre Identität offen legen könnten. Der Dienst ging aus dem JAP-Projekt hervor, das aus Lizenzgründen nicht länger verwendet werden darf, und wird von der JonDos GmbH weiterentwickelt. Der Anonymisierungsdienst dient als Kernbestandteil von JonDo Live 0.9.40, alternativ steht aber auch der Onion-Router Tor zum Einsatz bereit. Dank der Vidalia-Implementierung, die Firefox beim Start direkt mitlädt, bietet er eine kinderleichte Konfiguration. Die Remailer-Software Mixmaster ermöglicht es darüber hinaus, anonyme E-Mails zu verschicken.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

1943 Hits
Wertung: 0 Punkte (3 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...