Home / LinuxUser / 2013 / 04 / Kompakter Farblaserdrucker Samsung CLP-365W

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Debian leicht gemacht
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Ausdrucksstark

Kompakter Farblaserdrucker Samsung CLP-365W

Irritationen

Im Test mit mehreren Linux-Distributionen unterschiedlicher Herkunft traten sporadisch bei der Installation der Druckertreiber Probleme auf: So stellte die Software wiederholt unter dem US-amerikanischen PCLinuxOS das Papierformat auf Letter ein, was zu einer Blockade des Druckers führte.

Die entsprechende Modifikation an den Papierformat-Einstellungen nehmen Sie bei Bedarf im Samsung Unified Driver Configurator vor, indem Sie über einen Klick auf die Schaltfläche Properties... und die anschließende Auswahl des Reiters Driver sowie des Buttons Options den korrekten Wert wählen (Abbildung 3).

Abbildung 3

Abbildung 3: Falls das voreingestellte Papierformat nicht stimmt, hilft der Konfigurator weiter.

Ein weiteres Problem trat im Test gelegentlich auf, wenn bereits andere Drucker installiert waren: In solchen Fällen ließ sich der CLP-365W sporadisch nicht ansprechen. Abhilfe schuf hier ein Löschen aller bereits installierten Drucker und eine anschließende Neuinstallation der Treiber. Dabei sollten Sie als erstes Gerät den CLP-365W über den Unified-Driver-Dialog ins System einbinden.

Ausdrucke

Im Test gefiel der Drucker durch erstklassige und bis ins Detail präzise Ausdrucke. Selbst beim Vergrößern von herkömmlichen Textausdrucken ließen sich weder Stufeneffekte an den Zeichen noch Tonerspritzer in den Ausdrucken feststellen. Farbverläufe erschienen ohne Übergänge und mit ordentlichen Kontrasten, sodass sich der CLP-365W durchaus für den Druck von Fotos eignet.

Beim Seriendruck erreicht das Gerät zwar nicht ganz die vom Hersteller angegebenen maximalen Geschwindigkeiten, eignet sich jedoch aufgrund seiner im Farbdruck ausreichend schnellen Arbeitsweise für Mengen bis zu mittleren Druckvolumen. Positiv fiel zusätzlich der niedrige Geräuschpegel im Betrieb auf. Im Stand-by arbeitet der Drucker lautlos, und selbst bei größeren Aufträgen war kein nachlaufender Lüfter zu hören.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 137 Punkte (8 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...