Tails 0.16

An sicherheitsbewusste Anwender richtet sich Tails 0.16: Das auf Debian 6.0 basierende Live-System bietet unter anderem einen vorinstallierten Tor-Server samt Browser-Erweiterung, der das anonyme Surfen im Netz erlaubt. Da es sich um ein Live-System handelt, verschwinden sämtliche Spuren wie Cookies, Browser-Verlauf und ähnliches nach dem Stopp des Systems. Tails setzt auf den Firefox-Fork Iceweasel als Webbrowser. Wegen einiger eingepflegter Security-Fixes raten die Entwickler Nutzern der Vorgängerversion dringend, auf die neue Version umzusteigen. Während Seite A der Heft-DVD das bootfähige Live-Image enthält, finden Sie auf der Rückseite im Verzeichnis iso-image die Abbilddatei der Distribution.

Bodhi Linux 2.2.0

Bodhi Linux 2.2.0 basiert auf Ubuntu und eignet sich nicht zuletzt wegen des schlanken Window-Managers E17 zum Einsatz auf älteren Rechnern. Als Mindestvoraussetzungen an die Hardware nennt das Projekt eine CPU ab 300 MHz, 128 MByte RAM sowie 1,5 GByte freien Platz auf der Festplatte. Die DVD enthält neuerdings auch einen Quickstart-Guide sowie die Desktop-Dokumentation "Bodhi Guide to Enlightenment" für Neueinsteiger.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 2 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 05/2017: Linux unterwegs

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....