Browserwahl

Eine ähnlich einfach zu bedienende Auswahloption bietet Zorin OS bei der Auswahl des Webbrowsers. Unter Linux finden sich ja inzwischen sehr viele ausgereifte Browser, die unterschiedliche Entwicklungsschwerpunkte aufweisen. Sie können unter dem irischen Ubuntu-Derivat im Menü Internet den Zorin Web Browser Manager aufrufen, der anstelle des Standard-Browsers Google Chrome die drei Alternativen Opera, Firefox und Midori anbietet (Abbildung 1). Die Installation des gewünschten Browsers erfolgt per Mausklick auf die jeweilige Schaltfläche, sodass eine umständliche Suche nach den entsprechenden Paketen im Internet entfällt.

Abbildung 1: Gleich vier alternative Browser bietet der Browser-Manager an.

Software

Ubuntu ist bekannt für seinen enormen Software-Fundus. Zorin OS übernimmt die einzelnen Ubuntu-Repositories als Paketquellen und fügt noch diverse weitere hinzu. Zur Software-Installation dient jedoch nicht mehr – wie sonst bei nahezu allen Distributionen, die Debian als ursprüngliche Basis nutzen – Synaptic mit seiner altbekannten grafischen Oberfläche, sondern stattdessen das von Canonical entwickelte Software Center. Es blendet auf der Startseite kommerzielle Software inklusive des jeweiligen Preises in US-Dollar ein, bietet allerdings ansonsten in einer sehr übersichtlichen und leicht zu bedienenden Oberfläche in den Programmgruppen und auf den Applikationsseiten mehr Informationen als die herkömmlichen Installer. Auch beim Software-Center lassen sich neue Paketquellen problemlos hinzufügen. Dazu nutzen Sie das Menü Edit | Software Sources und wählen dort den Reiter Other Software. Somit steht einer Anpassung des Systems an Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse nichts im Wege (Abbildung 2).

Abbildung 2: Das Software-Center bietet die bequeme Installation per Mausklick.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 2 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 08/2016: Multimedia

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...