Auf die Platte

Zorin OS lässt sich bei Gefallen ohne Probleme über ein grafisches Menü auf der Festplatte installieren. Sie klicken dazu im Live-Betrieb auf den Starter Install Zorin 6 auf dem Desktop oder starten den Installer durch Auswahl des Eintrags Start the installer directly im Grub-Bootmanager. Anschließend leitet Sie die Einrichtungsroutine in wenigen Schritten durch den Installationsprozess.

Da Zorin OS den von Ubuntu her bekannten Installer Ubiquity verwendet, gilt es jedoch – sofern Sie nicht bereits während der Systemeinrichtung einen Internet-Zugang aktiviert hatten – nach dem Abschluss der eigentlichen Routine und einem anschließenden Warmstart noch die Pakete zur deutschen Lokalisierung nachzuinstallieren. Danach präsentiert sich Zorin OS auch in deutscher Sprache einsatzbereit.

Gnomenu

Das irische Ubuntu-Derivat implementiert Gnomenu und ersetzt damit die noch unter Gnome 2.x übliche Menüstruktur mit den drei Hauptgruppen Anwendungen, Orte und System. Das Gnomenu orientiert sich im Erscheinungsbild am Menü von KDE 4, ohne jedoch dessen Ergonomie zu erreichen. So finden Sie im Gnomenu links die üblichen Programmgruppen, während rechts bunt durcheinandergewürfelt unterschiedliche Einträge auftauchen, die teils in Ordner verzweigen, teils jedoch auch Konfigurationswerkzeuge aufrufen.

Haben Sie im linken Bereich des Gnomenu eine Programmgruppe geöffnet, so erscheinen die in dieser Programmgruppe befindlichen einzelnen Applikationen links im Fenster, während der rechte Bereich unverändert bleibt. Sie kehren zu den Programmgruppen zurück, indem Sie unten links im Gnomenu auf den Eintrag Zurück klicken.

Finden die voreingestellte Menüstruktur und die Bedienoberfläche nicht Ihre Zustimmung, so können Sie per Mausklick den Desktop ändern. Zorin OS bietet dazu im Untermenü System Tools den Zorin Look Changer an, der drei vorkonfigurierte Erscheinungsbilder zur Auswahl stellt: Eher an Einsteiger aus der Windows-Welt richten sich die Optionen Windows 7 und Windows XP, während versiertere Linux-Anwender wohl eher auf die Option GNOME 2 zurückgreifen. Der Look Changer modifiziert sodann umgehend die Menüstruktur, ohne dass Sie sich abmelden oder einen Warmstart vornehmen müssten.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 2 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Zorin OS 10 erschienen
    Die Entwickler der auf Ubuntu basierenden Distribution Zorin OS haben die Version 10 veröffentlicht. Anwender müssen sich vor allem auf optische Änderungen einstellen, wenngleich sich der Aufbau des Desktops weiterhin leicht an Windows orientiert.
  • Fliegender Wechsel
    Mit ChaletOS und ZorinOS zeigen zwei Ubuntu-Derivate, dass Linux längst auch für Windows-Umsteiger als Betriebssystem taugt. Wir klären, was die beiden Systeme leisten.
  • Zorin OS 9 Lite und Educational Lite erschienen
    Die Zorin Group hat die Lite-Varianten ihrer Distribution Zorin OS 9 freigegeben. Sie sind vor allem für schwache und alte Rechner gedacht und bringen eine Benutzeroberfläche mit, die sich an Windows anlehnt.
  • 02/2013
  • Neues auf den Heft-DVDs
    Nur mit dem optimalen System und der richtigen Software nutzen Sie das volle Potenzial Ihres Rechners. Mit der Heft-DVD erhalten Sie nicht nur topaktuelle Distributionen, sondern auch die passenden Programme zu den Artikeln.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2016: Neue Desktops

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...