Fazit

Der Kreis der Werkzeuge zum Kommentieren von PDFs fällt recht übersichtlich aus. Als Favorit hat sich im Test Xournal herauskristallisiert, da das Programm die benötigten Funktionen zuverlässig in angenehmer Form bereitstellt. Mit etwas Elan könnten die Programme Krita, Inkscape und Scribus problemlos aufschließen, denn alle genannten Tools bieten dazu die notwendigen Voraussetzungen. Gleiches gilt für Flpsed und Pdfedit.

Hingegen böte es sich für Okular geradezu an, das bestehende Konzept um das Speichern der Anmerkungen im Dokument zu erweitern, da das der Zusammenarbeit im Team zuträglich wäre. Gimp blieb im Test außen vor, da es nur Einzelseiten aus PDFs verarbeitet und das Kommentieren mehrseitiger Dokumente auf diesem Weg sehr mühselig ist. 

Infos

[1] Workshop I-Librarian: Karsten Günther, "Sauber archiviert", LU 01/2013, S. ###, http://www.linux-community.de/27051

[2] Paket lineno im CTAN: http://www.ctan.org/pkg/lineno

[3] LaTeX-Referenz: Frank Mittelbach/Michael Gossens, "Der LaTeX-Begleiter", Pearson Education 2005, ISBN 978-3-827371669, 2. Auflage

[4] PDF-Spezifikation: "PDF Reference, 3rd Edition", Adobe Systems 2001, Addison-Wesley, ISBN 9780201758399, S. 488 bis 513

[5] Ebenen im PDF: http://nitropdf.helpmax.net/en/appendix/annotation-layer-and-content-layer/

[6] Technische Details zu PDF/A: http://www.pdfa.org/2011/09/pdfa-%E2%80%93-ein-blick-auf-die-technische-seite/?lang=de

[7] Anmerkungen im PDF: http://blog.nitropdf.com/2010/12/technology-annotation-objects/

[8] Anmerkungen im PDF mit Okular: http://okular.kde.org/faq.php#addedannotationsinpdf

[9] Xournal: http://xournal.sourceforge.net

[10] Pdfedit: http://pdfedit.cz

[11] Flpsed: http://www.ecademix.com/JohannesHofmann/flpsed.html

[12] PDF Escape: http://www.pdfescape.com

[13] PDF Studio: http://www.qoppa.com/pdfstudio/

[14] A.nnotate Cloud Service: http://a.nnotate.com

[] Der Autor bedankt sich bei Dr. Uwe Döbereiner, Wolfram Eifler, Werner Heuser, Thomas Osterried und Thomas Winde für deren Anregungen und Kritik im Vorfeld des Artikels.

[] Frank Hofmann (http://www.efho.de) hat Informatik an der Technischen Universität Chemnitz studiert. Derzeit arbeitet er in Berlin im Büro 2.0, einem Open-Source Experten-Netzwerk, als Dienstleister mit Spezialisierung auf Druck und Satz. Er ist Mitgründer des Schulungsunternehmens Wizards of FOSS. Seit 2008 koordiniert er das Regionaltreffen der Linux User Groups aus der Region Berlin-Brandenburg.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Mit Master PDF Editor PDFs professionell bearbeiten
    Mit dem Master PDF Editor bessern Sie kleine Vertipper problemlos aus und sichern Dokumente auch nachträglich gegen unbefugten Zugriff.
  • Gut dargestellt
    Das PDF-Format ist überall und schon lange der Standard für den Austausch von Dokumenten. Für Linux-Systeme stehen gleich mehrere PDF-Viewer zur Verfügung. EasyLinux prüft sie auf Herz und Nieren.
  • Annotator 0.4 Beta

    Nach sechs Monaten Praxistest geht das Annotator-Toolkit in den öffentlichen Betamodus. Mit Annotator können Webseitenbesucher in HTML eingebettete Textstellen markieren und kommentieren.
  • PDF-Dokumente webbasiert verwalten mit I-Librarian
    Um einen Wust von PDF-Dateien in eine ordentliche Form zu bringen, greifen Sie am besten zum webbasierten I-Librarian. Es verwaltet alle Dokumente sauber geordnet an zentraler Stelle.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...