Home / LinuxUser / 2012 / 12 / Neun Desktops in einer Distribution

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Alle Neune!

Neun Desktops in einer Distribution

Software-Vielfalt

Ubuntu gehört zu den Distributionen mit der umfangreichsten Software-Auswahl schlechthin. Mehr als 30 000 Programme finden Sie in unzähligen Repositories, sodass selbst ausgefallene Anforderungen das System kaum vor Probleme stellen. Selbstverständlich enthält das Ubuntu-Derivat mit Synaptic die gewohnt komfortable Oberfläche für das Paketmanagement. Sie finden das Tool in den Menüs der verschiedenen Arbeitsoberflächen. Doch bereits von Haus bringt Hybryde Linux auf der DVD die gängigsten Programme mit: LibreOffice liegt in Version 3.5.4.2 bei, der Bildbearbeiter Gimp findet sich in Version 2.6.12 und Firefox ist in Version 12.0 mit an Bord.

Die meist kleinen Programme, die vor allem bei den Arbeitsoberflächen KDE und Gnome zum regulären Lieferumfang gehören, stehen dank sorgfältiger Implementation der entsprechenden Bibliotheken nahezu durchgängig unter allen Desktops in den zugehörigen Programmgruppen bereit. Das eröffnet die Möglichkeit, typische KDE-Programme unter XFCE nutzen, ohne diese komplett nachzuziehen. Sie finden daher bereits ab Werk in allen Programmgruppen eine Fülle von Applikationen, trotz der auf der DVD lediglich belegten 1,6 GByte Speicherplatz.

Optisches

Die einzelnen Desktops bieten bereits eine recht ansprechende Optik. Darüber hinaus erlaubt es das Hy-Menü, durch Anklicken der Schaltfläche Options zusätzliche Hingucker wie Conky, den Cairo-Desktop oder auch transparente Fenster zu aktivieren. Zusätzlich Themes runden bei Bedarf das Erscheinungsbild nach Wunsch ab.

Im Test zeigten diese Optionen jedoch in einigen Kombinationen ernsthafte Probleme: So ist nicht jede Option auf allen Desktops sinnvoll, und einige visuelle Gimmicks stellen erhöhte Anforderungen an die Hardware. Manche Effekte erfordern eine OpenGL-Unterstützung durch die Hardware, die ältere Grafikkarten nicht bieten.

Hybryde Linux gibt in solchen Fällen einen entsprechenden Hinweis aus und schaltet in einen Fallback-Modus zurück, ohne die entsprechenden Effekte zu aktivieren. Eine Ausnahme bildet auch hier wieder Enlightenment E17: Der Desktop bietet von Haus aus bereits sehr umfangreiche visuelle Effekte, die geschickt in Software implementiert sind und keiner gesonderten Hardware-Unterstützung mehr bedürfen.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 0 Punkte (0 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...