Neues auf der Heft-DVD

21.11.2012

Ubuntu 12.10 Megapack

Die zweite Heft-DVD enthält in dieser Ausgabe fünf verschiedene Varianten von Ubuntu 12.10, die Sie wahlweise live starten oder installieren. Mit von der Partie sind Ubuntu, Kubuntu und Xubuntu (je 32 und 64 Bit). Die Ableger Ubuntu Studio und Lubuntu finden sie jeweils in der 32-Bit-Fassung auf dem Datenträger.

Unter der Haube werkelt ein Ubuntu-Kernel, der auf der offiziellen Kernel-Version 3.5 basiert. Zum Booten verwendet Ubuntu neuerdings Grub2 und kann dabei auch mit Secure Boot umgehen, einem Standard, den das neue Windows 8 erzwingt. Auch im Grafikbereich hat sich einiges getan: Die 2D-Variante von Unity hat Canonical abgeschafft; Llvmpipe soll nun auf Rechnern ohne OpenGL-Support sicherstellen, dass der 3D-Desktop trotzdem läuft.

Während X.Org in der neuen Version 1.13 an Bord ist, hat es der Display-Manager Wayland noch nicht in die Standardquellen von Ubuntu geschafft. Er beherrscht inzwischen optional auch Netzwerktransparenz und wird vermutlich in den kommenden Versionen X.Org schrittweise ablösen oder ergänzen, um einen zeitgemäßeren Umgang mit Fenstern zu ermöglichen.

An Bord der Desktop-CD kommt inzwischen vorwiegend Python 3 zum Einsatz. Falls Sie aber noch Anwendungen mit Python 2 betreiben, können Sie die entsprechenden Pakete aber nachinstallieren. Nicht zuletzt bietet Ubuntus Login-Manager nun eine Möglichkeit, sich ohne Ubuntu-Anmeldung auf entfernten Rechnern einzuloggen und schon vor dem Login einen drahtlosen Internetzugang zu verwenden.

Der ebenfalls enthaltene Ubuntu Rescue Remix (32 Bit, Ubuntu 12.04 LTS) hilft Ihnen nicht nur beim Vorbereiten der Festplatte für die Installation, sondern bietet auch eine reichhaltige Auswahl an Tools, um defekte Systeme zu reanimieren. Die ISO-Images aller enthaltenen Distributionsvarianten finden Sie im Verzeichnis /isos der DVD.

CAINE 3.0

An die Security-Spezialisten richtet sich das auf Ubuntu basierende Live-System Caine 3.0. Es verwendet Mate 1.4 als Desktop sowie LightDM als Display-Manager. Daneben bietet die Distribution bewährte Forensik-Werkzeuge an, darunter Afflib, Autopsy, Bulk Extractor, Foremost, Xmount sowie die Anwendung Wintaylor des Projektleiters Nanni Bassetti. Das neue Tools Rbfstab sorgt dafür, dass Medien zur Untersuchung nur im Lesemodus eingebunden werden, indem es passende Einträge in /etc/fstab schreibt. Das GUI-Tool Mounter im System-Tray macht das Einhängen komfortabel und signalisiert Lese- und Schreibberechtigungen.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 2 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Related content

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_08

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...