Lazarus-Packages

Wie Delphi kennt auch Lazarus ein Package-System, das vorrangig zum Teilen von Code zwischen Projekten gedacht und geeignet ist. Im Unterschied zu Delphi beschränken sich Lazarus-Packages nicht auf Bibliotheken. Bei Delphi handelt es sich bei Packages stets um spezielle Bibliotheken, welche die IDE selbst oder die zu erstellende Anwendung benötigt. Delphi-Packages benötigen "In-Compiler"-Unterstützung, was Free Pascal gegenwärtig nicht beherrscht.

Ein Lazarus-Package dagegen besteht aus einer Sammlung von Units und anderen Komponenten, nebst den zugehörigen Informationen darüber, wie es diese zu kompilieren gilt und wie sie sich entweder von anderen Projekten, der IDE selbst oder von anderen Packages nutzen lassen. Da Lazarus nur statische Packages unterstützt, müssen Sie die IDE beim Verwenden von Packages jedes Mal neu übersetzen. Sämtliche Funktionen zum Umgang mit Packages inklusive des Tools Package-Graph finden Sie im gleichnamigen Eintrag des Hauptmenüs (Abbildung 2).

Abbildung 2: Auch Lazarus kennt Packages, genau wie Delphi.

Neues in Lazarus 1.0

Die Lazarus Component Library LCL agiert weitgehend kompatibel mit der VCL für Delphi 6 und unterstützt neben den Toolkits für Microsoft Windows auch GTK/GTK+, Qt 4.5 (Linux), sowie Cocoa oder Carbon für Mac OS X. Lazarus 1.0 ist die erste Version der IDE, mit der Sie auch Anwendungen für Android entwickeln können: Die neuen Units customdrawncontrols.pas, customdrawndrawers.pas, customdrawn_common.pas, customdrawn_android.pas und customdrawn_winxp.pas für "Lazarus Custom Draw Controls" helfen jetzt auch beim Erstellen von Android-Benutzeroberflächen.

Andere neue Units wie etwa azdeviceapis.pas erlauben es beispielsweise, mit Lazarus 1.0 die Android-APIs für das GPS oder für Beschleunigungssensoren zu nutzen. Mit der ebenfalls hinzugekommenen Unit lazdialogs.pas erstellen und verwenden Sie Basisdialoge wie Öffnen oder Speichern ganz ohne native Grafikbibliotheken unabhängig vom Betriebssystem.

Die Lazarus-Entwickler haben auch die IDE selbst überarbeitet: Sie besitzt jetzt unter anderem Optionen zum Bereinigen von Build- und Runtime-Dateien (Abbildung 3). Darüber wurde auch der Debugger erweitert, der jetzt CPU-Register in einem neuen Format anzeigt. Der Disassemblierer enthält nun neue Haltepunkte, die selbst weitere Haltepunkte aktivieren oder deaktivieren können. Eine detaillierte Liste sämtlicher Neuerungen [10] finden Sie im Lazarus-Wiki.

Abbildung 3: Lazarus 1.0 bringt neben neuen Klassenbibliotheken für Android vor allem neue Compiler- und Debugger-Funktionen mit.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 6 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 02/2018: PAKETE VERWALTEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...