KBarcode4-light

In der grafischen Benutzeroberfläche KDE SC 4 erstellen Sie Strich- und 2D-Codes mit KBarcode4-light [11] bequem per Mausklick. Sie laden das Python-Programm von KDE-Apps.org herunter und entpacken das Archiv. Anschließend erstellen Sie für den bequemem Aufruf am besten ein Startskript, wie es Listing 4 zeigt.

Listing 4

#! /bin/sh
python /Pfad/kbarcode4-light-0.2/src/kbarcode.py

Nach dem Aufruf erscheint die weitgehend selbsterklärende Programmoberfläche (Abbildung 5). Die fertigen Code-Bilder können Sie direkt drucken, speichern oder über die Zwischenablage einer anderen Verwendung zuführen.

Abbildung 5: Mit KBarcode4-light erstellen Sie Strich- und 2D-Codes per Mausklick.

Einlesen mit Lesegerät

Schon für unter 50 Euro erhalten Sie einen einfachen Barcode-Leser. Solche Geräte können allerdings keine 2D-Codes verarbeiten. Die neueren Leser nehmen via USB Kontakt mit dem Rechner auf, die älteren mittels PS/2-Anschluss, einige Modelle übermitteln ihre Daten stattdessen per Funk. Der Barcode-Leser wandelt den Strichcode in Schriftzeichen um, der Rechner behandelt die Ausgabe des Geräts wie eine Tastatureingabe.

Die Bedienung des in Abbildung 6 gezeigten Hand-Barcode-Scanners gestaltet sich unkompliziert: Sobald sie die Taste an der Unterseite drücken, ist der Scanner aktiv, was Sie an der roten Beleuchtung erkennen. Sie richten nun die Optik auf den Barcode. Erkennt das Gerät einen Strichcode und kann ihn entschlüsseln, quittiert es dies mit einem Piepton und schaltet die rote Beleuchtung wieder ab. Gleichzeitig erscheinen die eingelesenen Daten am Bildschirm.

Die Feinkonfiguration des gezeigten Scanners, eines Manhattan SD313B SmartPro CCD, erfolgt übrigens per Barcode. Im Begleitheft finden sich verschiedene Einstellungen als Barcode abgedruckt, die das Gerät innerhalb einer einfachen Programmierroutine einliest.

Zum Einlesen von 2D-Codes benötigen Sie einen Kamera-Scanner. Solche auch als Imager bezeichneten Geräte sind verhältnismäßig teuer in der Anschaffung: So kostet ein gängiges Modell, der DataLogic Barcode-Scanner 8530 2D Desk [13], beispielsweise beim Versandanbieter Conrad Electronic rund 470 Euro. Die Bedienung gleicht jener der eindimensional arbeitenden Barcode-Leser.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Linientreu
    Als Bar- oder QR-Code aufbereitete Informationen lassen sich mit der richtigen App auf dem Smartphone oder Tablet schnell einlesen und weiterverarbeiten. Perfekte Codes dazu erstellen Sie mit LaTeX.
  • KBarcode4-light erzeugt Barcodes unter KDE 4

    Bis das Programm KBarcode vollständig auf KDE 4 portiert ist, bietet der Entwickler Dominik Seichter den Anwendern KBarcode4-light zum Erstellen von Strichcodes an.
  • Strichweise
    Daten wiederzufinden, eindeutig zuzuordnen und als vollständig und authentisch zu identifizieren, ist nicht leicht. Hintergrundbilder und Barcodes können dabei helfen.
  • QR-Codes unter Linux erzeugen und lesen
    QR-Codes dechiffrieren Sie nicht nur mit dem Smartphone, sondern auch unter Linux. Mit den passenden Werkzeugen erstellen Sie zudem im Nu eigene Code-Quadrate, etwa mit Ihrer Adresse für die Visitenkarte.
  • Kurzanleitung: QR-Codes mit Linux und ZBar scannen
    Auf der Suche nach einem QR-Code-Generator bin ich auf eine Software gestoßen, die sich perfekt als QR-Scanner für Linux eignet: ZBar.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2017: Daten retten & sichern

Digitale Ausgabe: Preis € 8,50
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...