Jo HTML5 App Framework

Zu den nicht ganz so bekanntes HTML5-Frameworks zählt Jo [20], das die Plattformen Android, Blackberry, ChromeOS, iOS und WebOS unterstützt. Wie Sensa Touch eignet sich Jo vorrangig zum Entwickeln von mobilen Apps und bringt eine UI-Widget-Library und einfach zu implementierende CSS3-Animationen mit. Im Zusammenspiel mit der App Phonecap [21] ermöglicht Jo auch das Entwickeln mobiler Apps auf Basis von HTML5, die sich nativ übersetzen lassen. Bei Jo handelt es sich um freie Software, es wird unter einer OpenBSD-Lizenz auf Github [22] gehostet.

Was es sonst noch gibt

Möchten Sie als Entwickler schon jetzt Multimedia-Daten ausschließlich mit Hilfe von HTML5-Features wie <video> und <audio> einbinden, ohne sich Gedanken darum zu machen, welchen Browser der Anwender nutzt, können Sie neben der oben erwähnten Modernizr-Bibliothek auch den MediaElement Player [23] verwenden (Abbildung 7). Dabei stellt eine Open-Source-Javascript-Bibliothek mithilfe von CSS und dem populären Framework JQuery [24] einen universellen Video-Player zur Verfügung. Ein Skript prüft beim Laden der Seite, ob der anfragende Browser HTML5 unterstützt – falls nicht, ersetzt die Lösung automatisch das <video>-Tag durch ein Flash- oder Silverlight-Plugin.

Abbildung 7: Der MediaElement Player ermöglicht HTML5-Anwendungen mit Video-Tag auch auf älteren Browsern.

Um ein sehr leistungsfähiges Web-Entwicklungstool handelt es sich bei Aptana Studio [25] von Appcelerator. Die aktuelle Version 3.0 [26] unterstützt mit HTML5, CSS3, Javascript, Ruby, Rails, PHP und Python alle heute relevanten Web-Technologien. Aptana Studio bringt neben eigenen Validatoren auch diverse Browser-Emulatoren mit, ist allerdings nur bei nicht gewerblicher Nutzung kostenlos.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 5 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 05/2018: GEODATEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...