Fazit

Die beschriebenen Parametern reizen die Möglichkeiten von Tmux bei weitem nicht aus: Neben den bereits genannten Vorlagen zur Konfiguration bietet das Tool außerdem eine über 1000 Zeilen umfassende Manpage an, die Sie in der Shell mit dem Kommando man tmux einsehen.

Zwar gibt es das Manual nur in Englisch, doch macht es dieses Manko durch viele eingängige Beispiele wett. Wenn Sie sich des Englischen ausreichend mächtig fühlen, steht zudem der Teilnahme an den Mailinglisten und dem IRC-Channel #tmux nichts im Weg. Diese unterhält das das Tmux-Team als Support. 

Infos

[1] Hacken wie ein (Kino-)Hacker: http://hackertyper.com

[2] GNU Screen: http://www.gnu.org/software/screen/

[3] Tmux: http://tmux.sourceforge.net

[4] Programme selber kompilieren: Andreas Kneib, "Auf zu den Quellen", LU 07/2005, S. 86, http://www.linux-community.de/8607

[5] Tunnelbauer: Jörg Harmuth, "Verbindungskünstler", LU 04/2006, S. 78, http://www.linux-community.de/10335

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 4 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare
Tastatur-Shortcuts funktionieren nur mit deutschem Tastatur-Layout
Bernhard (unangemeldet), Mittwoch, 30. Dezember 2015 20:34:38
Ein/Ausklappen

Einige der im Artikel angegebenen Tastatur-Shortcuts (z.B. vertical split) funktionieren so nur mit deutscher Tastatur. Da die amerikanische Tastatur aus nachvollziehbaren Gründen von vielen Entwicklern und Linux-Benutzern gerne sehr verwendet wird, empfiehlt es sich also, die betreffenden Zeichen (in diesem Falle das Anführungszeichen) auch zu benennen, 'Umschalt+2' führt nämlich im US-Layout zum '@'.


Bewertung: 171 Punkte bei 22 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

LU 05/2017: Linux unterwegs

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....