Neues auf den Heft-DVDs

26.06.2012

Fedora 17 "Beefy Miracle"

Frisch aus dem Entwicklungslabor schaffte es das brandneue Fedora 17 gerade noch auf unsere Datenträger. Es verwendet Kernel 3.3.4 und Glibc 2.15 als Unterbau. Als Desktop kommt Gnome 3.4 zum Einsatz, das als neue Anwendung das Virtualisierungs-GUI Gnome Boxes mitbringt. Das Dateisystem Ext4 kann nun Partitionen von mehr als 16 TByte verwalten. Der freie Bitmap-Editor Gimp beherrscht in Version 2.8 erstmals den Ein-Fenster-Modus (siehe Artikel auf S. 24). Das Drucksystem Cups unterstützt nun mithilfe von Colord das Farbmanagement. Für Entwickler enthält die Distribution unter anderem OpenJDK 1.7, eine Vorschau auf Eclipse 4.2 "Juno", GCC 4.7, Ruby 1.9.3, PHP 5.4 sowie die Haskell-Platform in Version 2011.04. Als Umgebung für das Cloud Computing liefert Fedora 17 das aktuelle, fünfte Open-Stack-Release "Essex" mit. Auf Seite A der ersten Heft-DVD finden Sie das ISO-Image Fedora 17 Live Gnome in der 64-Bit-Variante, von Seite B starten Sie die bootbare 32-Bit-Version.

Mageia 2

Die neueste Version des Mandriva-Forks Mageia 2 finden Sie als installierbare Live-CD auf Seite A der ersten DVD, die Rückseite enthält die installierbare DVD-Version in der 64-Bit-Ausführung. Als Desktop dient KDE SC 4.8.2, als Browser Firefox 10 ESR und Chromium 18. Mit VLC 2.0.1, Gimp 2.8, Amarok 2.5 und Digikam 2.6 enthält Mageia zudem aktuelle Multimedia-Software. Die Bürosuiten LibreOffice 3.5 und Calligra 2.4 sowie das Flash-Plugin 11.2 und ein Installer für Skype runden das Angebot an Desktop-Software ab. Die 64-Bit-Install-DVD von Mageia bietet verschiedenste Oberflächen sowie eine umfangreichere Software-Auswahl. Den technischen Unterbau von Mageia 2 bilden Kernel 3.3.6, Glibc 2.14.1, Systemd, Pulseaudio 2.0 sowie der X-Server in Version 1.11.4. Auf der Serverseite wird MySQL durch MariaDB ersetzt, Pacemaker und Corosync übernehmen die Rolle von Heartbeat und OpenAIS.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 2 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Related content

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_08

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...