Eigenständiges Konzept

Bei der Entwicklungsengine in Rawstudio handelt es sich eher um Standardware, bei dem die Entwickler den Fotografen aber mit einem interessanten Konzept beim kreativen Schaffen unterstützen. So gibt es für jedes Bild drei verschiedene Varianten der Entwicklungseinstellungen, die Sie über die Schalter A, B und C abrufen (Abbildung 5). Damit vergleichen Sie verschiedene Einstellungen per Mausklick.

Abbildung 5: Wer sich beim Entwickeln nicht ganz sicher ist, findet bei Rawstudio die Möglichkeit, mehrere Varianten zu erstellen und sich erst vor dem Export zu entscheiden.

Das böte die Möglichkeit, in A den Kamerastandard zu verwenden, in B auf eine Einstellung zu setzen, die von einem Referenzbild einer Serie stammt, und in C bei Bedarf eine optimierte Version für das jeweilige Bild zu finden. Da Rawstudio ebenfalls mit einer Stapelverarbeitung aufwartet, ließe sich so problemlos ein Foto aus der jeweiligen Variante in die Queue schieben oder in dieser austauschen – je nach dem, welchen Workflow Sie bevorzugen oder sich angewöhnen möchte, ein interessanter Ansatz.

Weitere Merkmale

Rawstudio bietet eine Bibliothek von Objektiven mit Korrekturvorgaben. Deren Aktualität hält sich in Grenzen, sie passt sich aber komfortabel jeweils der Kamera an, die Rawstudio aus den RAW-Daten ermittelt. Die Daten zu den Objektiven stammen aus der Datenbank von LensFun (http://lensfun.berlios.de) deren letzte Blog-Einträge allerdings schon eine Weile zurück liegen.

Die Bildansicht von Rawstudio bietet eine begrenzte Möglichkeit zum Anpassen an die eigene Arbeitsweise: So steht wahlweise mehr Raum bereit oder es sind mehr Informationen gleichzeitig zu sehen, etwa unterschiedliche Entwicklungseinstellungen, Belichtungsmasken, Bildinformationen. Außerdem besteht die Möglichkeit, das Bild auf einem separaten Monitor anzuzeigen.

Zusätzlich beherrscht Rawstudio sogenanntes Tethered Shooting mit einigen Kamera-Modellen. Dabei erfolgt das Auslösen der Kamera vom Rechner aus, wohin die Dateien dann sofort per USB gelangen. Dabei hängen die Optionen stark von der jeweiligen Kamera ab.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 6 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare
schlechte Darstellung auf Seite 7
joe (unangemeldet), Donnerstag, 10. April 2014 19:47:43
Ein/Ausklappen

Auf Seite 7, der eigentliche Vergleich:
Ich sehe da im aktuellen Firefox eine auf 2,5 Konverter beschnittene Vergleichstabelle.
Möchte man alles sehen, so muss man die Druckansicht wählern. Dazu ist es aber nicht vollständig. Es fehlen Photivo und digiKam.
Ein detaillierterer Eigenschaftvergleich würde ich mir auch wünschen.
Wichtig ist auch die Angabe der Software-Version, bei Rawtherapee hat sich wohl einiges getan....(CIECAM02-Modell, Hotpixel,, Graustufenfilter und ~Konvertierung, Tonmapping, ...)

Und jetzt, 2 Jahre später, kam noch LightZone dazu ;-)



Bewertung: 211 Punkte bei 76 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

LU 02/2018: PAKETE VERWALTEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 0 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...