Darktable

Das Programm Darktable [5] kann bei weitem mehr, als nur RAW-Daten zu entwickeln: Es handelt sich um eine komplette Fotoverwaltung mit integrierten RAW-Funktionen (Abbildung 6). Dabei orientiert sich die Software deutlich an Adobes Lightroom, was sich sowohl in der Optik als auch beim Bedienkonzept widerspiegelt.

Abbildung 6: Darktable integriert einen Fotoverwalter mit zahlreichen Optionen zum Markieren, Bewerten und Verschlagworten sowie einen Metadaten-Editor.

So kommt beispielsweise [Tab] zum Einsatz, um die seitlichen Bedienfelder ein- und auszublenden – ganz wie beim Vorbild und durchaus sehr praktisch. Im Gegensatz zu Lightroom legt Darktable jedoch keine eigene Datenbank mit Bildern beziehungsweise Vorschauen an, sondern verwendet die Verzeichnisstruktur des Systems.

Darktable enthält drei verschiedene Funktionsbereiche: Den Leuchttisch mit Funktionen für Bildverwaltung, Im- und Export und Metadaten; die Dunkelkammer zur Entwicklung der RAW-Daten sowie das Tethering zum Fernauslösen von unterstützten Kameras.

Fotos verwalten

Wie angedeutet verwaltet Darktable Fotos nicht selbst, sondern nutzt das Dateisystem. Zusätzlich stehen allerdings sogenannte Kollektionen bereit, die unabhängig von Verzeichnisstrukturen Bilder zum Beispiel für bestimmte Projekte aufnehmen. Daneben gibt es die in dieser Software-Klasse üblichen Ordnungskriterien, etwa Farbmarkierungen, Sterne-Bewertung und Schlüsselwörter.

Im Leuchttisch-Modus zeigt die Applikation darüber hinaus die Bildinformationen (EXIF-Daten) an. Der Metadaten-Editor ermöglicht es, diesen zusätzliche Einträge mitzugeben. Außerdem findet von hier aus der Export in andere Formate statt, sowie der Upload zu Flickr, Picasa und anderen Internet-Diensten.

Diesen Artikel als PDF kaufen

Express-Kauf als PDF

Umfang: 6 Heftseiten

Preis € 0,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare
schlechte Darstellung auf Seite 7
joe (unangemeldet), Donnerstag, 10. April 2014 19:47:43
Ein/Ausklappen

Auf Seite 7, der eigentliche Vergleich:
Ich sehe da im aktuellen Firefox eine auf 2,5 Konverter beschnittene Vergleichstabelle.
Möchte man alles sehen, so muss man die Druckansicht wählern. Dazu ist es aber nicht vollständig. Es fehlen Photivo und digiKam.
Ein detaillierterer Eigenschaftvergleich würde ich mir auch wünschen.
Wichtig ist auch die Angabe der Software-Version, bei Rawtherapee hat sich wohl einiges getan....(CIECAM02-Modell, Hotpixel,, Graustufenfilter und ~Konvertierung, Tonmapping, ...)

Und jetzt, 2 Jahre später, kam noch LightZone dazu ;-)



Bewertung: 204 Punkte bei 74 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...